R-RELEASE

NEU IN 4D V14 R3

warning: file_get_contents(http://www.telize.com/geoip/54.82.79.109) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /var/www/www.4d.com/docs/includes/common.inc(1762) : eval()'d code on line 4.

4D Partnern und Kunden mit 4D Software Pflege Vertrag

steht das aktuelle R-Release im 4D Store

zum kostenlosen Download zur Verfügung.

 

Zum Download der 4D v14 R3

 

 

 

 

 

 

  

Der Weg zur 64-bit 4D Produktreihe

Heißen Sie das erste Release der 4D Server 64-bit Version für OS X willkommen.

Mac OS X 64-bit 4D Server für OS X ist als 32-bit und 64-bit Fassung verfügbar. In 64-bit als Preview Version sind einige kleine Features noch nicht enthalten, wie z.B. Zugriff auf seriellen Port.  

Nutzen Sie die Vorteile der 64-bit Technologie auf Apple Rechnern: Ihre Anwendung bietet mehr Cache für bessere Performance und erlaubt eine höhere Anzahl gleichzeitiger Benutzer.

4D Server 64-bit enthält auch eine neue rundum optimierte Rendering Engine für Schnellberichte,  unter OS X und auch auf Windows.


Performance Verbesserungen des 64-bit Compiler

  • 30% mehr Performance bei Berechnungen mit Fließkomma
  • Ein weiterer Schritt zu Cocoa 64-bit (Decarbonization)
     

Tools zur Fehlersuche und Optimierung

Neuer Befehl GET ACTIVITY SNAPSHOT und erweiterter Real Time Monitor

 

 

Durch noch genauere Analyse des 4D Server Verhaltens können Sie z.B. feststellen, ob sich die Anzahl gleichzeitig laufender Clients auch ohne Hardware Anpassung erhöhen lässt.

Weitere Verbesserungen:

  • Info zum Query Plan
  • Details über Auslösen der Operation: Benutzer/Computer

 

SQL Views

Neue Funktion Get locked records info

Über diese neue Schlüsselfunktion lassen sich 4D Client/Server Lösungen optimieren und besser steuern.

Wird Get locked records info in einer Tabelle aufgerufen, gibt sie eine Liste aller gesperrten Datensätze für jeden Benutzer und jeden Prozess zurück, mit Angabe der Tabelle, Datensatznummer und Prozessinformation.

 

Download Database example
HDI_GetLockedRecordsInfo.zip HDI_GetLockedRecordsInfo.zip

 

SQL Views

Neue Funktion: Get database measures

Sie wollen herausfinden, ob Ihre 4D Lösung besser läuft, wenn Sie von einer herkömmlichen Festplatte zu SSD wechseln oder den Cache Speicher erhöhen? Über Get database measures können 4D Entwickler diese detaillierte Information von der 4D Datenbank Engine erhalten, was sie beim Treffen der richtigen Entscheidung unterstützt.

 


 

 

 

 

Besuchen Sie die Breakout Session von Roland Lannuzel auf den kommenden 4D Summits für eine in-depth Demonstration der Komponente zum Analysieren und Darstellen dieser Daten sowie Verwenden der Funktion Get locked records info.
Download Database example
HDI_GetDatabaseMeasures.zip HDI_GetDatabaseMeasures.zip

 

SQL Views


Verbesserungen im Runtime Explorer

Die Benutzeroberfläche wurde überarbeitet und an die Prozessliste im 4D Server Verwaltungsfenster angepasst: die Prozesstypen erscheinen jetzt mit Icons.

 

 

 

 

 

 

 

 

Start/end Prozessname im Debug Log verfügbar


debug log

 

 

 

 

Das Debug Log hat neue Zeilen erhalten: Immer wenn ein 4D Prozess gestartet oder gestoppt wird, erscheint jetzt auch der Prozessname, zusätzlich zur Prozess ID.

 

Weitere Features...

Neue Listbox Spalte mit dynamischer Variable erstellen

  • Spalten in einer Listbox dynamisch hinzufügen
  • Ab sofort komplett generischen Code schreiben


Eine Anwendung per Programmierung öffnen

Machen Sie das automatische Testen Ihrer Lösung durch Einsetzen mehrerer Testdatenbanken einfacher, und öffnen Sie eine Anwendung nach dem Kompilieren wieder automatisch.

Der neue Befehl OPEN DATABASE schliesst die aktuelle 4D Anwendung und öffnet direkt die Anwendung, die im Parameter DateiPfad angegeben ist.

 

SQL Views


Command line Argument Parser

  • Über den Modus Befehlszeile 4D Server stoppen/sofort beenden/starten
  • 4D mit einer bestimmten Daten- und Strukturdatei starten
  • Verfügbar für 4D Server auf OS X und Windows

 

 

Symbol für nicht darstellbares Bildformat 
So finden Sie rasch nicht-unterstützte Bildformate und können entsprechend aktualisieren.

Findet 4D ein überholtes Dateiformat, erscheint das Symbol ‘nicht darstellbares Format’ mit Angabe der Dateiendung.

 

ICO pdf

Neue Option in den Befehlen WEB SET/GET OPTION

Wollen Sie eine Web Applikation mit Session-Verwaltung erstellen und die Session auch beim Wechseln von Wifi zu 3G beibehalten?

Mit der neuen Option können Sie die Überprüfung der IP Adresse für Session Cookies, die beim Wechseln von 3G zu Wifi oder 4G erforderlich wäre, deaktivieren, so dass sich der Benutzer nicht erneut an die Applikation anmelden muss.


SQL Server Port per Programmierung steuern

Vereinfachtes Deployment bei vielen Anwendern.

Eine neue Option in den Befehlen GET/SET DATABASE PARAMETER ermöglicht jetzt, die vom SQL Server verwendete Port Nummer zu setzen oder zu erhalten.  


SQL Views

 
Trigger über die Befehle ALTER DATABASE DISABLE/ENABLE CONSTRAINTS aktivieren/deaktivieren

Über diese Befehle können Sie Trigger in einer bestimmten Tabelle oder in der gesamten Anwendung aktivieren/deaktivieren, und so die Durchführung großer Importe oder ähnlicher Operationen erleichtern.
In Kombination mit PAUSE INDEX lässt sich die Performance solcher Operationen noch weiter verbessern.


Festlegen der Standard Applikation zum Öffnen einer URL

Wählen Sie standardmäßig die beste Applikation, um eine bestimmte Datei zu öffnen.

Der neue Parameter AppName für den Befehl OPEN URL ermöglicht, die Anwendung zu definieren, die zum Öffnen des Dokuments oder der URL verwendet werden soll. 

 
OPEN_URL-

Download Database example
HDI_useOpenUrlParameter.zip HDI_useOpenUrlParameter.zip

Migration von Untertabellen
Ermöglicht 4D Entwicklern die schrittweise Migration von Untertabellen zu normalen Tabellen.
Das spezielle Verknüpfungsfeld id_added-by_converter wurde bisher von 4D verwaltet. Jetzt können Sie auch selbst einen Wert zuweisen und so über standardmäßige Befehle für Feld/Tabelle auf eine Untertabelle zugreifen.
Auf diese Weise können Sie nach und nach alle Referenzen auf eine Untertabelle umschreiben und vorübergehend gemischten Zugriff verwenden. So müssen Sie nicht alles in einem einzigen Schritt umschreiben.

 

"We have extensively tested the ability to programmatically assign id_added_by_convert fields and are confident it is rock solid." Larry Wolf,  President of CyberWolf Inc. in  Santa Fe, USA

 

Kleinere Zeiteinheiten im 4D Prozess Planer
Der Befehl DELAY PROCESS akzeptiert jetzt kleinere Einheiten, d.h. die Ausführung eines Prozesses lässt sich jetzt auch auf eine Dauer kleiner als ein Tick verzögern, z.B. auf 1/180stel Sekunde.

 

4D Mobile

In einer 4D Methode eine Auswahl für Wakanda zurückgeben

Erhalten Sie die Geschäftslogik aus 4D und sparen Sie Entwicklungszeit.

Die neue Funktion MOBILE return selection ermöglicht einer 4D Methode, eine Auswahl direkt als Wakanda Collection zurückzugeben.
Das erspart doppelte Programmierarbeit auf der Wakanda Seite.

Download Database example
HDI_MobileReturnSelection.4dbase.zip HDI_MobileReturnSelection.4dbase.zip

4D/Wakanda


Neue Lizenz für 4D Mobile Client
Es gibt ein neues attraktives Lizensierungsmodell.
Wenden Sie sich an Ihren 4D Vertrieb für weitere Einzelheiten und starten Sie gleich mit der Entwicklung Ihre eigenen Web App mit direkter Verbindung zu Ihrer 4D Lösung.


Erfahren Sie mehr zu 4D Mobile.