SAVE RECORD

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


SAVE RECORD {(Tabellenname)}

ParameterTypBeschreibung
TabellennameTabelleTabelle, deren Datensatz gesichert werden soll
oder Haupttabelle ohne Angabe

Beschreibung

Der Befehl SAVE RECORD sichert die Änderungen des aktuellen Datensatzes oder den neuen Datensatz von Tabellenname für den aktuellen Prozess.

Tabellenname ist optional. Wird der Parameter nicht angegeben, bezieht sich SAVE RECORD auf die Haupttabelle. Gibt es keinen aktuellen Datensatz, wird SAVE RECORD nicht ausgeführt.

Einen Datensatz, der über Programmierung angelegt oder geändert wurde, müssen Sie mit SAVE RECORD sichern. Ein vom Anwender im Formular geänderter Datensatz muss nicht mit SAVE RECORD gesichert werden, wenn das Formular über die Schaltfläche Bestätigen verlassen wird.

SAVE RECORD müssen Sie anwenden, wenn Sie:

einen Datensatz sichern wollen, der mit CREATE RECORD oder DUPLICATE RECORD angelegt wurde.

Daten aus RECEIVE RECORD sichern wollen.

einen Datensatz sichern wollen, der durch eine Methode geändert wurde.

einen Datensatz sichern wollen, der nach Aufrufen der Befehle ADD SUBRECORD, CREATE SUBRECORD oder MODIFY SUBRECORD einen neuen oder geänderten Unterdatensatz enthält.

die Änderungen sichern wollen, bevor ein Befehl zum Wechseln des aktuellen Datensatzes aufgerufen wird.

einen Datensatz während der Dateneingabe sichern wollen.

Führen Sie SAVE RECORD nicht während dem Ereignis On Validate für ein bestätigtes Formular aus, denn dann wird der Datensatz doppelt gesichert.

Hinweis: Um mit SAVE RECORD einen bereits vorhandenen Datensatz zu sichern, müssen Sie im Lese-/Schreibmodus sein. Ist der Datensatz gesperrt, hat SAVE RECORD keine Auswirkung. Siehe hierzu den Befehl LOAD RECORD. Während einer Transaktion ist der gesicherte Datensatz solange gesperrt, bis die Transaktion bestätigt oder abgebrochen wurde. Wurde kein Wert geändert, bleibt SAVE RECORD ohne Wirkung.

Beispiele

Folgendes Beispiel ist Teil einer Methode, die Datensätze aus einem Dokument ausliest. Der Programmierabschnitt erhält einen Datensatz und sichert ihn bei korrektem Empfang:

   RECEIVE RECORD ([Customers]) ` Empfange Datensatz von Festplatte 
   If (OK= 1) ` Bei korrektem Empfang… 
      SAVE RECORD ([Customers]) ` sichere diesen
   End if

Referenz

CREATE RECORD, Einführung in Trigger, Locked.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next