RECEIVE VARIABLE

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


RECEIVE VARIABLE (Variablenname)

ParameterTypBeschreibung
VariablennameVariableZu empfangende Variable

Beschreibung

Der Befehl RECEIVE VARIABLE wartet auf den Empfang der Variablen Variablenname von der seriellen Schnittstelle oder von dem durch den Befehl SET CHANNEL geöffneten Dokument. RECEIVE VARIABLE erhält die Variable im internen 4D-Format. Die Variable muss von einer anderen 4D-Anwendung mit SEND VARIABLE oder aus einem Dokument, das von einer 4D Anwendung erzeugt wurde, abgeschickt worden sein.

Existiert die Variable im interpretierten Modus vor Aufrufen von RECEIVE VARIABLE noch nicht, wird sie gemäß den empfangenen Daten erstellt, typisiert und zugewiesen. Im kompilierten Modus muss sie vom selben Typ wie die empfangenen Daten sein.

Anmerkungen

1. Senden Sie mit diesem Befehl eine Variable zu einem Dokument, muss es zuvor mit dem Befehl SET CHANNEL geöffnet werden. Sie können RECEIVE VARIABLE nicht für Dokumente verwenden, die mit Open document, Append document oder Create document geöffnet wurden.

2. Dieser Befehl unterstützt keine Variablen vom Typ Array. Wollen Sie Arrays in bzw. aus einem Dokument oder einer seriellen Schnittstelle ein- bzw. auslesen, verwenden Sie die in Version 6 neu eingeführten BLOB Befehle.

Eine serielle Datenübertragung können Sie unterbrechen:

Manuell durch gleichzeitiges Drücken der Strg-, Alt- und Umschalttaste bzw. auf Macintosh der Wahl-, Befehls- und Umschalttaste.

 Automatisch mit dem Befehl SET TIMEOUT, der bei einer Zeitüberschreitung abbricht.

Die Unterbrechung generiert den Fehler -9994. Sie können ihn mit einer Methode ON ERR CALL abfangen.

Beispiel

Siehe Beispiel zum Befehl RECEIVE RECORD.

Referenz

ON ERR CALL, RECEIVE RECORD, SEND RECORD, SEND VARIABLE.

Systemvariablen oder Mengen

Die Systemvariable OK hat den Wert 1, wenn die Variable empfangen wurde. Wurde die Kommunikation unterbrochen oder trat ein Übertragungsfehler auf, ergibt OK den Wert 0.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next