CLEAR VARIABLE

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


CLEAR VARIABLE (Variablenname)

ParameterTypBeschreibung
VariablennameVariableZu löschende Variable

Beschreibung

CLEAR VARIABLE setzt Variablenname auf den entsprechenden Standardwert des Typs (z.B. leerer String für String und Textvariablen, 0 für numerische Variablen, keine Elemente für Arrays, etc.). Die Variable existiert weiterhin im Speicher.

Die in Variablenname übergebene Variable muss eine Prozess- oder Interprozessvariable sein.

Hinweis: Prozessvariablen müssen Sie nicht löschen, wenn ein Prozess endet; 4D löscht sie automatisch.

Lokale Variablen, d.h. Variablen, die mit dem Dollarzeichen ($) beginnen, lassen sich mit CLEAR VARIABLE nicht löschen. Sie werden automatisch gelöscht, wenn die Methode, in der sie enthalten sind, ausgeführt wurde.

Beispiel

Sie verwenden in einem Formular während der Dateneingabe die DropDown Liste asMyDropDown. Sie ist nur für die Benutzeroberfläche notwendig. Sie benötigen dieses Array nicht mehr, wenn das Formular fertig ist. Deshalb entfernen Sie das Array während des Ereignisses On Unload:

      ` Objektmethode für DropDown Liste asMyDropDown
   Case of
      : (Form event=On Load)
            ` Initialisiere Array auf die eine oder andere Art
         ARRAY STRING(63;asMyDropDown;...)
            ` ...
      :(Form event=On Unload)
            ` Array wird nicht mehr benötigt
         CLEAR VARIABLE (asMyDropDown)
            ` ...
   End case

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next