READ ONLY

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


READ ONLY {(Tabellenname | *)}

ParameterTypBeschreibung
Tabellenname | *TabelleTabelle, deren Zugang geändert werden soll
oder * für alle Tabellen, oder
Haupttabelle ohne Angabe

Beschreibung

Der Befehl READ ONLY ändert den Zugriffsmodus auf Tabellenname in den Lesemodus. Alle nach diesem Befehl geladenen Datensätze können nur gelesen, nicht bearbeitet werden. Wird statt Tabellenname der Parameter * angegeben, gilt der Befehl für alle Tabellen.

Tabellenname ist optional. Wird der Parameter nicht angegeben, bezieht sich READ ONLY auf die Haupttabelle.

Der Datensatz wird dadurch für andere Prozesse nicht gesperrt. Dieser Zustand gilt für alle daraufhin folgenden Befehle, bis er mit READ WRITE wieder umgeschaltet wird. Befehle wie MODIFY RECORD oder SAVE RELATED ONE bleiben deshalb ohne Wirkung. Dagegen können Sie in diesem Modus neue Datensatze anlegen, z. B. mit den Befehlen ADD RECORD, CREATE RECORD, CREATE RELATED ONE, etc.

Laden Sie einen Datensatz im Lesemodus, prüft 4D nicht, ob er gesperrt ist. Die Arbeitsgeschwindigkeit wird daher optimiert.

READ ONLY hat keinen Einfluss auf vorher geladene Datensätze. Wurde der aktuelle Datensatz schon im Lese-/Schreibmodus geladen, bleibt er auch nach dem Umschalten auf READ ONLY für andere Prozesse gesperrt. Verwenden Sie zum Freigeben den Befehl UNLOAD RECORD.

Wird ein Datensatz mit READ ONLY geladen, gibt die Funktion Locked immer den Wert TRUE zurück. Beim Öffnen einer Datenbank sind alle Tabellen automatisch im Lese-/Schreibmodus.

Referenz

Datensatz sperren, Read only state, READ WRITE.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next