Locked

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


Locked {(Tabellenname)} Boolean

ParameterTypBeschreibung
TabellennameTabelleTabelle, deren Datensatz auf gesperrt geprüft
wird oder Haupttabelle ohne Angabe
FunktionsergebnisBooleanDatensatz ist gesperrt (TRUE), oder
Datensatz ist freigegeben (FALSE)

Beschreibung

Die Funktion Locked überprüft, ob der aktuelle Datensatz der Tabelle Tabellenname gesichert werden kann.

Gibt Locked den Wert TRUE zurück, ist der Datensatz durch einen anderen Prozess bzw. Benutzer gesperrt oder der Datensatz wurde mit dem Befehl READ ONLY geladen. Laden Sie mit LOAD RECORD den Datensatz erneut, bis Locked den Wert FALSE zurückgibt.

Gibt Locked den Wert FALSE zurück, ist der Datensatz freigegeben, d.h. er ist für alle anderen Benutzer gesperrt. Nur der lokale Benutzer bzw. der laufende Prozess kann den Datensatz ändern und sichern. Das geht jedoch nur, wenn auch die entsprechende Tabelle im Lese-/Schreibmodus ist.

Versuchen Sie einen Datensatz zu laden, der in der Zwischenzeit gelöscht wurde, gibt Locked weiter TRUE zurück. Mit dem Befehl LOCKED ATTRIBUTES vermeiden Sie unnötiges Warten auf einen gelöschten Datensatz. Der Befehl LOCKED ATTRIBUTES gibt in diesem Fall in Prozessnr -1 zurück.

LOAD RECORD und Locked werden oft während Transaktionen eingesetzt, um die Verfügbarkeit von Datensätzen zu prüfen. Ist ein Datensatz gesperrt, wird die Transaktion im allgemeinen abgebrochen.

Referenz

Datensatz sperren, LOAD RECORD, LOCKED ATTRIBUTES.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next