ENABLE MENU ITEM

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


ENABLE MENU ITEM (Menü; MenüZeile{; Prozess})

ParameterTypBeschreibung
MenüZahl/MenüRefMenünummer oder Menüreferenz
MenüZeileNumerischNummer der Zeile oder
-1 für zuletzt hinzugefügte Menüzeile
ProzessNumerisch

Beschreibung

Der Befehl ENABLE MENU ITEM aktiviert die in MenüZeile übergebene Menüzeile aus der in Menü übergebenen Menünummer oder Menüreferenz. Sie können in MenüZeile -1 übergeben, um die zuletzt im Menü hinzu-gefügte Zeile zu spezifizieren.

Gibt der Parameter MenüZeile ein hierarchisches Untermenü an, werden alle Zeilen dieses Menüs und dazugehörige Untermenüs aktiviert. Der Befehl arbeitet auch mit Menüleisten, die über die Funktion Create menu erstellt und über SET MENU BAR installiert wurden.

Prozessnr ist optional. Geben Sie den Parameter nicht an, gilt ENABLE MENU ITEM für die Menüleiste des aktuellen Prozesses. Sonst gilt der Befehl für den Prozess mit der in Prozess übergebenen Referenznummer.

Hinweis: Übergeben Sie in Menü den Parametertyp MenüRef, ist der Parameter Prozess nicht erforderlich und wird ignoriert.

Tipp: Um alle Einträge eines Menüs auf einmal zu aktivieren/deaktivieren, übergeben Sie in MenüZeile den Wert 0 (Null).

Referenz

DISABLE MENU ITEM.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next