PUSH RECORD

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


PUSH RECORD {(Tabellenname)}

ParameterTypBeschreibung
TabellennameTabelleTabelle, deren Datensatz auf den Stapel gelegt
werden soll oder Haupttabelle ohne Angabe

Beschreibung

Der Befehl PUSH RECORD legt den aktuellen Datensatz der Tabelle Tabellenname auf den Stapel. PUSH RECORD kann vor dem Sichern eines Datensatzes ausgeführt werden.

Tabellenname ist optional. Wird der Parameter nicht angegeben, bezieht sich POP RECORD auf die Haupttabelle.

PUSH RECORD nimmt den Datensatz aus der aktuellen Auswahl und sperrt ihn für die anderen Anwender. Er ist nicht mehr der aktuelle Datensatz. Sie können auf seine Datenfelder nicht mehr zugreifen. Vergessen Sie daher nicht, die Werte, die Sie eventuell benötigen, in Variablen zu kopieren. Durch den Befehl POP RECORD können Sie diesen Datensatz zurückerhalten.

Beispiel

Folgendes Beispiel legt den Kundendatensatz auf den Stapel:

   PUSH RECORD ([Customer]) ` Lege Kundendatensatz auf den Stapel

Referenz

POP RECORD, Stapel für Datensätze einsetzen.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next