Replace string

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11.1 (Geändert)


Replace string (Quelle; AlterString; NeuerString{; Wieviele}{; *}) String

ParameterTypBeschreibung
QuelleStringOriginal String
AlterStringStringZu ersetzende Zeichen
NeuerStringStringString zum Ersetzen
(ist String leer, werden alle Vorkommen gelöscht)
WievieleZahlWieviele Mal soll ersetzt werden
Ohne Angabe werden alle Vorkommen ersetzt
**Mit Stern: Bewertung basiert auf Zeichen-Codes
FunktionsergebnisStringGeänderter Text

Beschreibung

Die Funktion Replace string ersetzt im Text Quelle den Text AlterString durch den Text NeuerString und gibt diesen Text zurück. Der Text Quelle bleibt dabei unverändert. Die Zahl der zu ersetzenden Texte wird im optionalen Parameter Wieviele festgelegt. Geben Sie diesen Parameter nicht an, ersetzt Replace string alle Vorkommen des Textes AlterString.

Ist NeuerString ein leerer String (""), löscht Replace string jedes Vorkommen von AlterString in Quelle.

Ist AlterString ein leerer String (""), bleibt Quelle unverändert.

Der Befehl führt standardmäßig globale Vergleiche aus, die linguistische Besonderheiten und Buchstaben, die als ein oder mehr Zeichen geschrieben werden (z.B. æ = ae) berücksichtigt. Dagegen ist er nicht diakritisch (a=A, a=á, etc.) und berücksichtigt nicht "ignorierbare" Zeichen wie Zeilenschaltung oder gesperrte Zeichen wie Char(2)(Unicode Spezifikation).

Wollen Sie diese Funktionsweise ändern, übergeben Sie * als letzten Parameter. Dann basieren Vergleiche auf Zeichen-Codes. Sie müssen * übergeben, um:

- Sonderzeichen zu berücksichten, die z.B. als Begrenzer dienen: Zeilenschaltung, Char(1)

- Groß- und Kleinschreibung und Zeichen mit Akzenten unterschiedlich zu werten: a#A, a#à, etc.

Beachten Sie, dass der Vergleich in diesem Modus keine unterschiedliche Unicode-Codierung von zusammengesetzten Zeichen behandelt (Erkennung von normalisierten Unicode-Zeichen).

Beispiele

1. Folgendes Beispiel zeigt die Anwendung von Replace string. Die Ergebnisse werden der Variablen vtResult zugewiesen.

   vtResult:=Replace string("Bindfaden"; " ndf"; "ldl") ` vtResult ergibt "Bildladen" 
   vtResult:=Replace string("Haut"; "a";"") ` vtResult ergibt "Hut" 
   vtResult:=Replace string(vtOtherVar;Char(Tab);",";*) 
                         ` Ersetzt alle Tabulatoren in vtOtherVar durch Kommas

2. Folgendes Beispiel löscht Zeilenumbrüche und Tabulatoren aus dem Text in vtResult:

   vtResult:=Replace string(Replace string(vtResult;Char(Carriage return);"";*);Char(Tab);"";*)

3. Dieses Beispiel zeigt die Verwendung des Parameters *

   vtResult:=Replace string("Crème brûlée";"Brulee";"caramel")     `Ergebnis ist "Crème caramel"
   vtResult:=Replace string("Crème brûlée";"Brulee";"caramel";*)   `Ergebnis ist "Crème brûlée"

Referenz

Change string, Delete string, Insert string.

Anwendung des Befehls

Email-Embedded Tags, Format Telephone, Remove CRs, Strings, VCard Import Export, vCard Import Export


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next