ACCUMULATE

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


ACCUMULATE (Objekt{; Objekt2; ...; ObjektN})

ParameterTypBeschreibung
ObjektFeld oder VariableZu berechnendes Datenfeld oder Variable

Beschreibung

Den Befehl ACCUMULATE müssen Sie aufrufen, bevor Sie mit PRINT SELECTION eine Auswahl mit Zwischensummen ausdrucken.

Warnung: Sie müssen vor jedem Bericht mit Umbrüchen die Befehle BREAK LEVEL und ACCUMULATE ausführen, da diese die Umbruchberechnung aktivieren. Weitere Informationen dazu finden Sie unter der Funktion Subtotal.

ACCUMULATE weist 4D an, für jeden Parameter Objekt Zwischensummen zu speichern. Diese werden für jede mit dem Befehl BREAK LEVEL angegebene Umbruchebene berechnet. Verwenden Sie die Funktion Subtotal in der Formular- oder Objektmethode für die Zwischensumme eines Arguments Objekt.

Der Parameter Ebene gibt die Höchstzahl der Ebenen an, für die ein Umbruch ausgeführt werden soll. Die Anzahl der Ebenen muss kleiner oder gleich der Anzahl der Sortierebenen sein, die Sie im zuvor ausgeführten Sortierbefehl angegeben haben. Gibt es mehr Umbruchebenen als Sortierebenen, werden diese nicht berücksichtigt.

Führen Sie ACCUMULATE zur Berechnung der Umbrüche aus, bevor der Bericht mit PRINT SELECTION gedruckt wird.

Beispiel

Siehe Beispiel zum Befehl BREAK LEVEL.

Referenz

BREAK LEVEL, ORDER BY, PRINT SELECTION, Subtotal.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next