PAUSE PROCESS

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


PAUSE PROCESS (Prozessnummer)

ParameterTypBeschreibung
ProzessnummerNumerischProzessnummer

Beschreibung

Der Befehl PAUSE PROCESS hält einen laufenden Prozess an. Er muss wieder von RESUME PROCESS gestartet werden. RESUME PROCESS muss von einem anderen Prozess aufgerufen werden. Während dieser Zeit ruht der Prozess und benutzt den Rechner nicht. Er ist aber immer noch im Arbeitsspeicher.

Ist der Prozess bereits angehalten, hat PAUSE PROCESS keine Wirkung. Wurde der Prozess mit DELAY PROCESS verzögert, wird der Prozess angehalten. Mit dem Befehl RESUME PROCESS starten Sie einen verzögerten oder angehaltenen Prozess wieder neu.

Ist die Prozessausführung gestoppt, sind die zu diesem Prozess gehörenden Fenster nicht eingebbar. Das kann den Benutzer u.U. verwirren. Um das zu vermeiden, sollten Sie den Prozess ausblenden. Gibt es Prozessnummer nicht, hat der Befehl keine Auswirkung.

Warnung: Verwenden Sie PAUSE PROCESS nur in gestarteten Prozessen. PAUSE PROCESS beeinträchtigt nicht den ursprünglichen Benutzer/Runtime-Prozess.

Hinweis: Sie können mit diesem Befehl nicht von einem Client-Rechner aus eine Serverprozedur auf dem Server-Rechner zuweisen (Prozess<0).

Referenz

DELAY PROCESS, HIDE PROCESS, RESUME PROCESS.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next