SCAN INDEX

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


SCAN INDEX (Feldname; AnzDatensätze{; > oder <})

ParameterTypBeschreibung
FeldnameDatenfeldIndiziertes Datenfeld
AnzDatensätzeNumerischAnzahl der ausgewählten Datensätze
> oder <> erste Datensätze, < letzte Datensätze
sortiert nach dem Index

Beschreibung

Der Befehl SCAN INDEX wählt die ersten oder die letzten AnzDatensätze der Tabelle, sortiert nach dem Index. Dieser Befehl ist sehr schnell, da er nur auf indizierte Datenfelder angewandt wird.

 Bei > werden die ersten AnzDatensätze zurückgegeben.

Bei < werden die letzten AnzDatensätze zurückgegeben.

Hinweis: Die erhaltene Auswahl wird nicht sortiert.

Dieser Befehl ändert die aktuelle Auswahl der Tabelle für den laufenden Prozess und lädt den ersten Datensatz der Auswahl als den aktuellen Datensatz.

Geben Sie mehr Datensätze an, als die Tabelle enthält, gibt SCAN INDEX alle Datensätze zurück.

Beispiel

Folgendes Beispiel schickt Briefe an die 50 schlechtesten und dann an die 50 besten Kunden:

   SCAN INDEX([Customers]TotalDue;50;<) ` Erhalte die 50 schlechtesten Kunden
   ORDER BY([Customers]PLZ;>) ` Sortiere nach Postleitzahl
   OUTPUT FORM([Customers];"Schimpfbrief") 
   PRINT SELECTION([Customers]) ` Drucke die Briefe
   SCAN INDEX([Customers]TotalDue;50;>) ` Erhalte die 50 besten Kunden
   ORDER BY([Customers]PLZ;>) ` Sortiere nach Postleitzahl 
   OUTPUT FORM([Customers];"Dankesbrief") 
   PRINT SELECTION([Customers]) ` Drucke die Briefe

Referenz

ORDER BY, QUERY, REDUCE SELECTION.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next