Read only state

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 3


Read only state {(Tabellenname)} Boolean

ParameterTypBeschreibung
TabellennameTabelleTabelle, die auf den Zugriffsmodus geprüft
werden soll oder Haupttabelle ohne Angabe
FunktionsergebnisBooleanTabelle ist im Lesemodus (TRUE), oder
Tabelle ist im Lese-/Schreibmodus (FALSE)

Beschreibung

Mit dieser Funktion kann getestet werden, ob sich eine Tabelle im laufenden Prozess im Lese- oder Lese-/Schreibmodus befindet. Ist die Tabelle im Lesemodus, gibt die Funktion den Wert TRUE zurück, ist sie im Lese-/Schreibmodus, den Wert FALSE.

Damit ist es möglich, in einer Unterprozedur den Status einer Tabelle zu ändern und danach wieder auf den vorigen Wert zurückzusetzen.

Beispiel

Folgendes Beispiel testet den Status der Tabelle [Invoices]. Ist die Tabelle im Lesemodus, wird sie in den Lese-/Schreibmodus gesetzt und der aktuelle Datensatz noch einmal geladen.

   If (Read only state([Invoices])) 
      READ WRITE([Invoices]) 
      LOAD RECORD([Invoices]) 
   End if

Hinweis: Der Datensatz wird noch einmal geladen, damit der Benutzer ihn auch ändern kann. Wurde ein Datensatz im Lesemodus geladen, dann bleibt er gesperrt, bis er erneut im Lese-/Schreibmodus geladen wird.

Referenz

Datensatz sperren, READ ONLY, READ WRITE.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next