SELECT LIST ITEMS BY POSITION

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


SELECT LIST ITEMS BY POSITION ({*; }Liste; EintragPos{; PositionsArray})

ParameterTypBeschreibung
**Mit * ist Liste ein Objektname (String)
Ohne * ist Liste eine Listenreferenznummer
ListeListeRef | StringOhne *: Referenznummer der Liste
Mit *: Objektname der Liste
EintragPosNumerischStelle des Eintrags in auf-/zugeklappter Liste
PositionsArrayArray ZahlArray der Positionen in auf-/zugeklappter Liste

Beschreibung

Der Befehl SELECT LIST ITEMS BY POSITION wählt den Eintrag mit der in EintragPos übergebenen Position und optional in PosArray in der Liste mit der in Liste übergebenen Referenznummer oder dem Objektnamen.

Übergeben Sie den ersten optionalen Parameter *, ist der Parameter Liste der Objektname (String) der Darstellung einer Liste im Formular. Geben Sie diesen Parameter nicht an, ist Liste die Referenznummer einer hierarchischen Liste (ListeRef). Verwenden Sie nur eine einzige Darstellung der Liste oder arbeiten mit Strukturzeilen (der zweite * ist nicht übergeben), können Sie beide Arten verwenden. Verwenden Sie dagegen mehrere Darstellungen derselben Liste und arbeiten mit der aktellen Zeile (der zweite * ist übergeben), müssen Sie die Syntax mit dem Objektnamen verwenden, da jede Darstellung eine eigene aktuelle Zeile haben kann.

Hinweis: Verwenden Sie das Zeichen @ im Namen der Liste, erhalten Sie einen Satz Objekte im Formular, zu denen der Name passt. SELECT LIST ITEMS BY POSITION wird aber nur auf das erste Objekt mit dem passenden Namen angewandt.

Die Position der Einträge richtet sich immer nach dem aktuellen Status geschlossen/erweitert der Liste und der dazugehörigen Unterlisten. Sie übergeben einen Wert zwischen 1 und dem von Count list items zurückgegebenen Wert. Liegt der Wert außerhalb dieses Bereichs, wird kein Eintrag ausgewählt.

Übergeben Sie den Parameter PosArray nicht, enthält EintragPos die Position des auszuwählenden Eintrags.

Mit dem optionalen Parameter PosArray können Sie in Liste mehrere Einträge gleichzeitig auswählen. In PosArray müssen Sie ein Array übergeben, in dem jede Zeile die Position eines auszuwählenden Eintrags angibt.

Mit diesem Parameter setzt der in EintragPos definierte Eintrag den neuen aktuellen Eintrag der Liste in die Auswahl im Ergebnis. Er gehört nicht zwingend zum Satz Einträge, definiert durch das Array. Der aktuelle Eintrag ist vielmehr der, welcher bei Verwendung des Befehls EDIT ITEM bearbeitet wird.

Hinweis: Damit Sie mehrere Einträge gleichzeitig – manuell oder per Programmierung – in einer hierarchischen Liste auswählen können, muss für die Liste die Eigenschaft MultiSelections aktiviert sein. Sie wird über den Befehl SET LIST PROPERTIES gesetzt.

Beispiele

In der Anwendungsumgebung gibt es die hierarchische Liste hList:

1. Nach Ausführung des Code:

   SELECT LIST ITEMS BY POSITION(hList;Count list items(hList))

wird der letzte sichtbare Eintrag aufgerufen:

2. Nach Ausführung des Code:

   SET LIST PROPERTIES(hList,0;0;18;0;1)
      ` Sie müssen 1 als letzten Parameter übergeben, damit mehrfache Auswahlen möglich sind.
   ARRAY LONGINT($arr;3)
   $arr{1}:=2
   $arr{2}:=3
   $arr{3}:=5
   SELECT LIST ITEMS BY POSITION(hList;3;$arr)
      ` Der 3. Eintrag wird als aktueller Eintrag bestimmt 

... werden der 2., 3. und 5. Eintrag der hierarchischen Liste aufgerufen.


Referenz

EDIT ITEM, SELECT LIST ITEMS BY REFERENCE, Selected list items.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next