Get menu item mark

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


Get menu item mark (Menü; MenüZeile{; Prozess}) String

ParameterTypBeschreibung
MenüNumerischMenünummer oder Menüreferenz
MenüZeileNumerischNummer der Zeile oder
-1 für zuletzt hinzugefügte Menüzeile
ProzessNumerischReferenznummer des Prozesses
FunktionsergebnisStringAktuelle Markierung der Menüzeile

Beschreibung

Die Funktion Get menu item mark gibt die Markierung der in MenüZeile übergebenen Menüzeile aus der in Menü übergebenen Menünummer oder Menüreferenz. Sie können in MenüZeile -1 übergeben, um die zuletzt im Menü hinzu-gefügte Zeile zu spezifizieren.

Prozess ist optional. Geben Sie den Parameter nicht an, gilt Get menu item mark für die Menüleiste des aktuellen Prozesses. Sonst gilt der Befehl für den Prozess mit der in Prozess übergebenen Referenznummer.

Hinweis: Übergeben Sie in Menü den Parametertyp MenüRef, ist der Parameter Prozess nicht erforderlich und wird ignoriert.

Hat die Menüzeile keine Markierung oder gibt der Parameter MenüZeile ein hierarchisches Untermenü an, gibt Get menu item mark einen leeren String zurück.

Hinweis: Erläuterungen zu Markierungen auf Macintosh und Windows finden Sie in der Beschreibung zum Befehl SET MENU ITEM MARK.

Beispiel

Folgendes Beispiel wechselt die Markierung einer Menüzeile:

   SET ITEM MARK($vlMenu;$vlItem;
                     Char(18)*Num(Get menu item mark($vlMenu;$vlItem)=""))

Referenz

SET MENU ITEM MARK.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next