SET FIELD TITLES

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


SET FIELD TITLES ({Tabelle; }FeldTitel; FeldNr{; *})

ParameterTypBeschreibung
TabelleTabelleTabelle für Feldtitel
FeldTitelArray String Feldnamen, wie sie in Dialogfenstern
erscheinen sollen
FeldNrArray numerischAktuelle Feldnummern
*Verwende die eigenen Namen im
Formeleditor

Beschreibung

Mit dem Befehl SET FIELD TITLES können Sie Felder in Tabelle ausblenden, umbenennen und umsortieren, wenn sie in den 4D Standarddialogfenstern erscheinen, z.B. im Sucheditor in der Anwendungsumgebung (insbesondere, wenn die Editoren über Befehle der 4D Programmiersprache aufgerufen werden).

Mit diesem Befehl können Sie Feldnamen in Ihren Formularen "on the fly" umbenennen, wenn Sie dynamische Namen verwendet haben. Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch 4D Designmodus.

Die Arrays FeldTitel und FeldNr müssen synchronisiert sein. Im Array FeldTitel übergeben Sie die gewünschten Namen. Wollen Sie ein bestimmtes Feld nicht anzeigen, vergeben Sie dafür keinen Namen im Array. Die Felder erscheinen in der im Array festgelegten Reihenfolge. Sie übergeben in jedem Element des Array FeldNr die aktuelle Feldnummer des dazugehörigen Feldnamens bzw. des neuen Titels, der in FeldTitel übergeben wurde.

Sie haben zum Beispiel eine Datenbank mit den Feldern F, G und H in dieser Reihenfolge. Diese Felder sollen als M, N und O erscheinen, wobei Feld N nicht angezeigt werden soll. Außerdem soll die Reihenfolge O und dann M sein. Übergeben Sie dazu O und M in einem Array FeldTitel aus zwei Elementen und 3 und 1 in einem Array FeldNr aus zwei Elementen.

Mit dem optionalen Parameter * können Sie angeben, ob mit diesem Befehl in 4D Formeln selbst definierte Namen verwendbar sind.

Ist dieser Parameter nicht angegeben, können Formeln, die in 4D ausgeführt werden, standardmäßig nicht die selbst definierten Namen verwenden; es müssen die tatsächlichen Tabellennamen verwendet werden.

Ist der Parameter * angegeben, können Formeln, die in 4D ausgeführt werden, die selbst definierten Namen verwenden.Beachten Sie in diesem Fall, dass die eigenen Namen keine Zeichen enthalten dürfen, die der Interpreter der 4D Programmiersprache nicht zulässt, wie -, +,\(Weitere Informationen dazu finden Sie im Kapitel Grundbegriffe im Abschnitt Konventionen.

Hinweis: Bietet Ihre Anwendung Zugriff auf den Formeleditor, z.B. über den Schnellberichteditor, müssen Sie den Parameter * übergeben, damit die Konsistenz der Oberfläche gewährleistet ist.

SET FIELD TITLES verändert NICHT die aktuelle Struktur Ihrer Datenbank. Der Befehl beeinflusst nur den späteren Gebrauch der Standarddialogfenster von 4D und Formulare mit dynamischen Namen, wenn sie über Befehle der 4D Programmiersprache aufgerufen werden. Die reale Struktur der Datenbank erscheint, wenn der Editor oder das Formular über einen Menübefehl im Designmodus aufgerufen wird. SET FIELD TITLES gilt während einer Arbeitssitzung. Ein Vorteil im Client/Server-Betrieb ist, dass mehrere Arbeitsstationen gleichzeitig Ihre Datenbank auf unterschiedliche Art "sehen" können. Sie können SET FIELD TITLES beliebig oft aufrufen.

Verwenden Sie den Befehl SET FIELD TITLES, wenn Sie:

Eine Datenbank dynamisch lokalisieren wollen,

Felder in eigener Darstellung anzeigen wollen, unabhängig von der in der Datenbank festgelegten Definition.

Felder je nach dem Benutzer oder den zugewiesenen Privilegien anders anzeigen wollen.

Hinweise:

SET FIELD TITLES überschreibt NICHT die Eigenschaft Unsichtbar eines Feldes. Ist einem Feld im Designmodus Ihrer Anwendung die Eigenschaft Unsichtbar zugewiesen, erscheint es nicht, auch wenn es im Aufruf von SET FIELD TITLES enthalten ist.

Plug-Ins greifen immer auf die virtuelle Struktur zu, die durch diesen Befehl spezifiziert ist.

Beispiel

Siehe Beispiel zum Befehl SET TABLE TITLES.

Referenz

Field name, GET FIELD TITLES, Get last field number, SET TABLE TITLES.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next