CREATE SELECTION FROM ARRAY

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 6.7 (Geändert)


CREATE SELECTION FROM ARRAY (Tabelle; DatensatzArray{; AuswahlName})

ParameterTypBeschreibung
TabelleTabelleTabelle zum Erstellen der Auswahl
DatensatzArrayLange GZ | Boolean ArrayArray der Datensatznummern, oder
Array der Booleans:
Wahr = Datensatz in Auswahl
Falsch = Datensatz nicht in Auswahl
AuswahlNameStringName der zu erstellenden temporären
Auswahl, ohne Angabe Befehl auf die
aktuelle Auswahl anwenden

Beschreibung

Der Befehl CREATE SELECTION FROM ARRAY erstellt die temporäre Auswahl AuswahlName:

entweder aus einem Array der absoluten Datensatznummern DatensatzArray aus Tabelle,

oder aus einem Array mit Booleans. In diesem Fall geben die Werte des Array für jeden Datensatz an, ob er in Tabelle zu AuswahlName gehört (True) oder nicht (False).

Übergeben Sie den Parameter AuswahlName nicht oder einen leeren String, arbeitet der Befehl mit der aktuellen Auswahl, die dann aktualisiert wird.

Verwenden Sie mit diesem Befehl ein Array vom Typ Lange Ganzzahl, entsprechen die Nummern des Array den Datensatznummern in AuswahlName. Ist eine Nummer nicht korrekt (nicht erstellter Datensatz), wird der Fehler -10503 erzeugt.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Array keine Zeilen enthält, die denselben Wert haben, denn dann erhalten Sie als Ergebnis eine nicht korrekte Auswahl.

Verwenden Sie mit diesem Befehl ein Array vom Typ Boolean, gibt das N-te Element des Array an, ob der Datensatz mit der Nummer N in AuswahlName (True) ist oder nicht (False) ist. Die Anzahl der Elemente in DatensatzArray muss mit der Anzahl der Datensätze in Tabelle übereinstimmen. Ist das Array kleiner als die Anzahl der Datensätze, können nur die im Array definierten Datensätze für die Auswahl verwendet werden.

Hinweis: Bei einem Array mit Booleans verwendet der Befehl Elemente der Nummern 0 bis N-1.

Warnung: Eine temporäre Auswahl wird im Speicher erstellt und geladen. Sorgen Sie deshalb vor Ausführen dieses Befehls für ausreichend Speicherplatz.

Referenz

CLEAR NAMED SELECTION, COPY NAMED SELECTION, CREATE SET FROM ARRAY, Konventionen, LONGINT ARRAY FROM SELECTION, USE NAMED SELECTION.

Anwendung des Befehls

Arrays and Selections


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next