SEND HTML BLOB

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 6.5


SEND HTML BLOB (Blob; Typ{; KeinKontext})

ParameterTypBeschreibung
BlobBLOBAn den Browser zu sendendes BLOB
TypStringDatentyp des BLOB
KeinKontextBooleanTrue = Wechsle in nicht kontextuellen Modus
False = Wechsle in kontextuellen Modus

Beschreibung

Mit dem Befehl SEND HTML BLOB senden Sie Blob an den Browser.

In Typ geben Sie den im BLOB enthaltenen Datentyp an. Sie können zwischen folgenden Typen wählen:

Typ = Leerer String (""): In diesem Fall müssen Sie keine weiteren Informationen im BLOB zuweisen. Der Browser versucht, den Inhalt des BLOB zu interpretieren.

Typ = Dateierweiterung (Beispiel: ".HTM", ".GIF", ".JPEG", etc.): In diesem Fall geben Sie den MIME Typ der im BLOB enthaltenen Daten mit der Dateierweiterung an. Das BLOB wird dann gemäß seiner Erweiterung interpretiert. Der Browser kann jedoch nur Standarderweiterungen korrekt interpretieren.

Typ = Mime/Typ (Beispiel: "Text/html", "Bild/tiff", etc.): In diesem Fall geben Sie direkt den MIME Typ der im BLOB enthaltenen Daten an. Sie haben so mehr Freiheiten. Sie können zusätzlich zu den Standardtypen einen eigenen MIME Typ angeben, um Dokumente mit Eigentümer via Intranet zu senden. Dafür müssen Sie die Browser so konfigurieren, dass sie den gesendeten Typ erkennen und dadurch die entsprechende Anwendung öffnen. In Typ übergeben Sie den Wert "application/x-[TypName]". Im Browser der Arbeitsstationen verweisen Sie auf diesen Typ und ordnen ihn der Aktion "Anwendung starten" zu. Mit dem Befehl SEND HTML BLOB können Sie dann alle Dokumenttypen senden. Die Browser öffnen automatisch die dazugehörige Anwendung.

Hinweis: Ist das BLOB vom Typ "text/html" ( .htm, .html, .shtm, .shtml), wird es als HTML Datei übertragen und analysiert. In diesem Fall arbeitet SEND HTML BLOB bei Verwendung im kontextuellen Modus genauso wie SEND HTML FILE, d.h. eine 4D Methode, die einen Aufruf SEND HTML BLOB("") ausgibt, sollte in einer der HTML Seiten aufgerufen werden, um den Originalaufruf SEND HTML BLOB zu bestimmen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem Befehl SEND HTML FILE

Hier ist die Liste der gängigsten MIME Typen:

ErweiterungMime/Typ
.htmtext/html
.htmltext/html
.shtmltext/html
.shtmtext/html
.csstext/css
.pdfapplication/pdf
.rtfapplication/rtf
.psapplication/postscript
.epsapplication/postscript
.hqxapplication/mac-binhex40
.jsapplication/javascript
.txttext/plain
.texttext/plain
.gifimage/gif
.jpgimage/jpeg
.jpegimage/jpeg 
.jpeimage/jpeg
.jfifimage/jpeg
.picimage/pict
.pictimage/pict
.tifimage/tiff
.tiffimage/tiff
.mpegvideo/mpeg
.mpgvideo/mpeg
.movvideo/quicktime
.moovvideo/quicktime
.aifaudio/aiff
.aiffaudio/aiff
.wavaudio/wav
.ramaudio/x-pn-realaudio
.sitapplication/x-stuffit
.binapplication/x-stuffit
.zapplication/x-zip
.zipapplication/x-zip
.gzapplication/x-gzip
.tarapplication/x-tar

Hinweis: Weitere Informationen dazu finden Sie unter http://www.iana.org unter dem Abschnitt "Protocol Numbers and Assignment Services".

Mit dem Parameter KeinKontext sagen Sie dem 4D Web Server, dass Sie vom "kontextuellen" Modus in den "nicht kontextuellen" Modus wechseln wollen. In diesem Fall übergeben Sie in KeinKontext den Wert True. Geben Sie keinen Parameter an oder hat er den Wert False, wird standardmäßig der aktuelle Modus verwendet.

Die Verweise auf 4D Variablen und Tags vom Typ 4DSCRIPTS in der Seite werden immer analysiert, egal welchen Modus Sie gewählt haben.

Beispiel

Siehe Beispiel zum Befehl PICTURE TO GIF.

Referenz

SEND HTML FILE.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next