MOVE OBJECT

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 2003 (Geändert)


MOVE OBJECT ({*; }Objekt; HBewegen; VBewegen{; HAnpassen{; VAnpassen{; *}}})

ParameterTypBeschreibung
**Mit Angabe = Objekt ist Objektname (String)
Ohne Angabe = Objekt ist Variable
ObjektObjektObjektname (* ist angegeben) oder
Feld oder Variable (* ist nicht angegeben)
HBewegenLange GanzzahlWert der horizontalen Verschiebung des Objekts
(>0 = nach rechts, <0 = nach links)
VBewegenLange GanzzahlWert der vertikalen Verschiebung des
Objekts (>0 = nach unten, <0 = nach oben)
HAnpassenLange GanzzahlWert der horizontalen Größe des Objekts
VAnpassenLange GanzzahlWert der vertikalen Größe des Objekts
**Mit Angabe = absolute Koordinaten
Ohne Angabe = relative Koordinaten

Beschreibung

Mit dem Befehl MOVE OBJECT verschieben Sie das/die Objekt/e im aktuellen Formular, definiert mit den Parametern * und Objekt. HBewegen verschiebt in Pixel-Schritten horizontal, VBewegen in Pixel-Schritten vertikal.

Bei Bedarf passen Sie das/die Objekt/e mit HAnpassen in Pixel-Schritten horizontal an, mit VAnpassen in Pixel-Schritten vertikal.

Die Richtung für Verschieben und Anpassen legen Sie mit Plus- und Minuswerten fest:

Ist der Wert positiv, werden Objekte nach rechts verschoben bzw. nach rechts und nach unten angepasst.

Ist der Wert negativ, werden Objekte nach links verschoben bzw. nach links und nach oben angepasst.

Übergeben Sie den ersten optionalen Parameter *, ist der Parameter Objekt ein Parametername (ein String). Übergeben Sie den ersten optionalen Parameter * nicht, ist der Parameter Objekt ein Feld oder eine Variable. In diesem Fall übergeben Sie keinen String, sondern ein Datenfeld oder eine Referenz auf eine Variable (nur Datenfeld oder Variable vom Typ Objekt).

Übergeben Sie in Objekt einen Objektnamen mit Jokerzeichen ("@"), um mehrere Objekte auszuwählen, werden alle betroffenen Objekte verschoben oder angepasst.

Hinweis: Ab 4D Version 6.5 können Sie die Art der Interpretation für das Jokerzeichen ("@") festlegen, wenn es in einem String verwendet wird. Diese Option beeinflusst die Befehle zum Thema "Objekteigenschaften". Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch 4D Designmodus.

Die Werte HVerschieben, VVerschieben, HAnpassen und VAnpassen verändern die Koordinaten des Objekts standardmäßig in Bezug auf seine vorherige Position. Wollen Sie mit absoluten Parametern arbeiten, übergeben Sie den letzten optionalen Parameter *.

Dieser Befehl arbeitet nur in folgenden Kontexten:

- Eingabeformulare im Modus Dateneingabe,

Formulare, die mit dem Befehl DIALOG angezeigt werden,

- Kopf- und Fußzeilen von Ausgabeformularen, die mit den Befehlen

MODIFY SELECTION oder DISPLAY SELECTION angezeigt werden.

- Formularereignisse beim Drucken. Durch Verschieben von Objekten in Druckformularen können Sie z.B. dynamische Berichte erstellen.

Beispiele

(1) Folgendes Statement verschiebt "Schaltfläche_1" um 10 Pixel nach rechts und um 20 Pixel nach oben und passt ihn auf 30 Pixel in der Breite und 40 Pixel in der Höhe an:

   MOVE OBJECT (*;"Schaltfläche_1";10;-20;30;40)

(2) Folgendes Statement verschiebt "Schaltfläche_1" auf die Koordinaten (10;20) (30;40):

   MOVE OBJECT (*;"Schaltfläche_1";10;20;30;40;*)

Referenz

GET OBJECT RECT.

Anwendung des Befehls

3D Buttons, Progress Bar


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next