WRITE PICTURE FILE

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


WRITE PICTURE FILE (DateiName; Bild{; Codec})

ParameterTypBeschreibung
DateiNameStringName oder voller Pfadname der zu
schreibenden Datei oder leerer String
BildBildZu schreibendes 4D Bildfeld bzw. Variable
CodecString (4)Codec ID des Bildes

Beschreibung

Mit dem Befehl WRITE PICTURE FILE können Sie das im Parameter Bild übergebene Bild mit der vorgegebenen Codec ID auf der Festplatte speichern.

In DateiName können Sie den vollen Pfadnamen für die zu erstellende Datei übergeben oder nur den Dateinamen selbst. Übergeben Sie nur den Dateinamen, wird die Datei neben der Strukturdatei der Datenbank plaziert. Unter Windows müssen Sie die Dateiendung angeben.

Wird in DateiName ein leerer String ("") übergeben, erscheint der Standarddialog zum Sichern. Hier kann der Benutzer Name, Position und Format für die zu erstellende Datei eintragen.

In Bild übergeben Sie die Variable bzw. das Datenfeld vom Typ Bild mit dem Bild, das auf der Festplatte gesichert werden soll.

Der optionale Parameter Codec definiert das Format, in welchem das Bild gesichert wird. Codec kann eine Endung, z.B. .gif, ein Mime-Typ, z.B. Bild/jpeg oder ein vierstellinger QuickTime Code sein, z.B. PNTG. Die Liste der verfügbaren Codecs erhalten Sie über den Befehl PICTURE TYPE LIST.

Ist der Parameter Codec nicht angegeben, wird die Bilddatei im PICT Format erstellt.

Bei erfolgreich ausgeführtem Befehl enthält die Systemvariable Document den vollen Pfadnamen der erstellten Datei und wird auf 1 gesetzt. Sonst hat OK den Wert 0 (Null).

Referenz

Bilder, PICTURE TO BLOB, PICTURE TYPE LIST, READ PICTURE FILE.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next