CREATE ALIAS

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 6.7


CREATE ALIAS (OriginalPfad; AliasPfad)

ParameterTypBeschreibung
OriginalPfadStringName oder Pfad zum Original-
dokument bzw. -ordner
AliasPfadStringName oder voller Pfadname für
Verknüpfung/Alias

Beschreibung

Der Befehl CREATE ALIAS erstellt unter Windows eine Verknüpfung, auf Mac OS ein Alias für die Zieldatei bzw. den Zielordner, die in ZielPfad übergeben wurde. Dieser Parameter definiert Name und Ort.

Sie können von jeder Art Dokument bzw. Ordner ein Alias machen. Sein Icon ist gleich mit dem Ziel-Icon. Unter Windows enthält es links unten einen Pfeil, auf Mac OS erscheint sein Name in Kursivschrift.

Dieser Befehl weist standardmäßig keinen Namen zu. Sie müssen im Parameter AliasPfad einen Namen übergeben. Enthält der Parameter nur einen Namen, wird das Alias in den aktuellen Arbeitsordner gelegt. Das ist normalerweise der Ordner mit der Strukturdatei.

Hinweis: Unter Windows hat die Verknüpfung die nicht sichtbare Endung ".LNK". Wird diese Endung nicht übergeben, fügt sie der Befehl automatisch hinzu.

Wird in ZielPfad ein leerer String übergeben, hat der Befehl keine Auswirkung.

Beispiel

Ihre Datenbank erstellt Textdateien mit Namen "BerichtNr", die im Datenbankordner sortiert werden. Der Benutzer möchte auf diese Dateien Verknüpfungen bzw. Aliase einrichten und diese an einem passenden Ort speichern:

      `Methode CREATE_REPORT
   C_TEXT($vtRport)
   C_STRING(250;$vtpath)
   C_STRING(80;$vaname)
   C_TIME(vDoc)
   C_INTEGER($ReportNber)

   $vTReport:=...    `Erstelle Bericht
   $ReportNber:=...   `Berechne die Berichtnummer
   $vaName:="Report"+String($ReportNber)+".txt"   `Dateiname
   vDoc:=Create document($vaName)
   If (OK=1)
      SEND PACKET(vDoc;$vTReport)
      CLOSE DOCUMENT(vDoc)
         `Alias hinzufügen
      CONFIRM("Für diesen Bericht ein Alias erstellen?")
      If (OK=1)
         $vtPath:=Select folder("Wo soll das Alias erstellt werden?")
         If (OK=1)
            CREATE ALIAS ($vaName;$vtPath+$vaName)
            If (OK=1)
               SHOW ON DISK($vtPath+$vaName)
                  `Zeige Ort des Alias  
            End if
         End if
      End if
   End if

Systemvariablen oder Mengen

Die Systemvariable OK wird auf 1 gesetzt, wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt wurde; sonst hat sie den Wert 0 (Null).


Referenz

RESOLVE ALIAS.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next