SET CURRENT PRINTER

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 2003


SET CURRENT PRINTER (DruckerName)

ParameterTypBeschreibung
DruckerNameStringName des einzusetzenden Druckers

Beschreibung

Hinweis: Dieser Befehl funktioniert nicht auf Mac OS 9. Unter Windows ist mindestens Windows 2000 erforderlich.

Der Befehl SET CURRENT PRINTER bezeichnet den Drucker, der zum Drucken der aktuellen 4D Anwendung verwendet werden soll.

Im Parameter DruckerName übergeben Sie den Namen des auszuwählenden Druckers. Die Liste der wählbaren Drucker erhalten Sie über den neuen Befehl PRINTERS LIST.

Übergeben Sie in DruckerName einen leeren String, wird der im System definierte Drucker verwendet.

Sie müssen zuerst SET CURRENT PRINTER und dann SET PRINT OPTION aufrufen, so dass die verfügbaren Optionen zum gewählten Drucker passen. Darüberhinaus müssen Sie SET CURRENT PRINTER nach PAGE SETUP aufrufen, sonst gehen die Druckeinstellungen verloren.

Sie können diesen Befehl zusammen mit den Befehlen PRINT SELECTION, PRINT RECORD, Print form und QR REPORT verwenden, er gilt für alle Druckvorgänge von 4D. Rufen Sie Druckbefehle, wo anwendbar, immer mit dem Parameter > auf, damit die angegebenen Einstellungen erhalten bleiben.

Referenz

Get current printer, PRINTERS LIST.

Systemvariablen oder Mengen

Bei korrekter Druckerauswahl wird die Systemvariable OK auf 1 gesetzt. Passiert etwas Anderes, z.B. der angegebene Drucker wird nicht gefunden, wird die Systemvariable OK auf 0 gesetzt. Der aktuelle Drucker wird beibehalten.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next