SET ENVIRONMENT VARIABLE

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


SET ENVIRONMENT VARIABLE (VarName; VarWert)

ParameterTypBeschreibung
VarNameStringZu setzender Variablenname
VarWertStringWert der Variablen oder
"" für Rücksetzen auf Standardwert

Beschreibung

Mit dem Befehl SET ENVIRONMENT VARIABLE können Sie den Wert einer Umgebungsvariablen unter Windows und Mac OS X setzen. Er wird zusammen mit den Befehlen SET CGI EXECUTABLE oder LAUNCH EXTERNAL PROCESS verwendet.

In VarName übergeben Sie den Namen der Variablen, in VarWert ihren Wert.

Die allgemeine Liste der Umgebungsvariablen und die möglichen Werte finden Sie in der technischen Dokumentation zu Ihrem Betriebssystem.

Die Liste der für den Befehl SET CGI EXECUTABLE verfügbaren Umgebungsvariablen finden Sie in der 4D Dokumentation zu CGIs.

Die Liste der für den Befehl SET CGI EXECUTABLE verfügbaren Umgebungsvariablen finden Sie im Kapitel "Web Server" unter dem Abschnitt CGI verwenden.

Die Liste der für den Befehl LAUNCH EXTERNAL PROCESS verfügbaren Umgebungsvariablen finden Sie in der Beschreibung zu diesem Befehl. Beachten Sie, dass es zur Verwendung in diesem Kontext drei spezifische Umgebungsvariablen gibt:

_4D_OPTION_CURRENT_DIRECTORY setzt das aktuelle Verzeichnis des zu startenden externen Prozesses. In VarWert müssen Sie den Pfadnamen des Verzeichnisses übergeben (HFS Typ Syntax auf Mac OS und DOS unter Windows).

_4D_OPTION_HIDE_CONSOLE (nur Windows) blendet das Fenster der DOS Konsole aus. Übergeben Sie in VarWert "true" um die Konsole auszublenden, "false", um sie anzuzeigen.

_4D_OPTION_BLOCKING_EXTERNAL_PROCESS führt einen externen Prozess in asynchronen Modus aus, d.h. er ist nicht für andere Anwendungen blockiert. Für die asynchrone Ausführung müssen Sie in VarWert Falsch übergeben.

Diese Variablen gelten im aktuellen Prozess für den nächsten Aufruf von LAUNCH EXTERNAL PROCESS.

Beispiel

Siehe Beispiele 7 und 8 unter dem Befehl LAUNCH EXTERNAL PROCESS.

Referenz

CGI verwenden, LAUNCH EXTERNAL PROCESS, SET CGI EXECUTABLE.

Anwendung des Befehls

Meetings


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next