PROCESS HTML TAGS

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 2004


PROCESS HTML TAGS (EingDaten; AusgDaten)

ParameterTypBeschreibung
EingDatenBLOB | TextDaten mit HTML Tags zur Bearbeitung
AusgDatenBLOB | TextBearbeitete Daten

Beschreibung

Der Befehl PROCESS HTML TAGS löst die Bearbeitung der 4D HTML Tags, definiert in EingDaten aus. Diese Tags können ein Feld oder eine Variable vom Typ Text oder BLOB sein. Die Ergebnisdaten erscheinen in AusgDaten.

Dieser Befehl ermöglicht, HTML Code mit Tags abzuarbeiten, ohne dass der Web Server über einen Befehl wie SEND HTML BLOB eine HTML Seite senden muss oder eine Seite mit der Endung ".shtml" via URL angefragt werden muss. Es ist nicht einmal notwendig, dass der Web Server von 4D startet.

In EingDaten übergeben Sie die Daten mit Tags, die bearbeitet werden sollen. Der Parameter kann ein Feld oder eine Variable vom Typ Text oder BLOB sein. Beachten Sie, dass die Verwendung von BLOBs in der Regel günstiger ist, da hier die Anzahl Zeichen unbegrenzt ist. Der Typ Text ist auf 32.000 Zeichen begrenzt.

Alle HTML Tags von 4D werden berücksichtigt (4DVAR, 4DSCRIPT, 4DLOOP, etc.), unabhängig, ob der Web Server im kontextuellen oder nicht-kontextuellen Modus arbeitet — oder gar nicht gestartet ist.

Hinweis: Bei Verwendung des Tag 4DINCLUDE außerhalb des Bezugssystems von Web Server (Web Prozess) gilt folgendes:

In 4D im lokalen Modus oder 4D Server ist der Standardordner der Ordner, der die Strukturdatei der Datenbank enthält

In 4D im remote Modus ist der Standardordner der Ordner, der die 4D Anwendung enthält.

Nach Ausführung des Befehls empfängt AusgDaten die Daten aus EingDaten, zusammen mit dem Ergebnis von evtl. darin enthaltenen abgearbeiteten 4D HTML Tags. Enthält EingDaten keine 4D HTML Tags, ist der Inhalt in AusgDaten identisch mit dem von EingDaten.

Der Parameter AusgDaten kann ein Feld oder eine Variable sein, er muss jedoch vom selben Typ wie der Parameter EingDaten sein.

Mit diesem Befehl können Sie die Werte, die sich aus dem Abarbeiten von HTML Tags ergeben, vor dem Senden in der Datenbank abspeichern.

Sie können ebenso 4D HTML Tags ohne Einsatz des Web Server durchlaufen. Das ist besonders hilfreich zum Versenden von E-Mails in HTML Format, welche Tags oder Referenzen auf Daten aus der Datenbank enthalten, die über 4D Internet Commands abgearbeitet werden.

Beispiel

Folgendes Beispiel zeigt, wie dieser Befehl arbeitet:

   C_BLOB($in)
   C_BLOB($out)
   C_TEXT($in_text)
   C_TEXT(Var)
   C_TEXT(VarHTML)

   Var:="<B>"
   $in_text:="<p><!--#4DVAR Var--></p>"
   TEXT TO BLOB($in_text;$in;Text without length)
   PROCESS HTML TAGS($in;$out)
   VarHTML:=BLOB to text($out;Text without length) 
      ` HTMLvar enthält <p>&lt;B&gt;</p>

Referenz

4D HTML Tags.

Anwendung des Befehls

Collapsible Lists with Web Area, Email-Embedded Tags, StaticWebBuilder


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next