Choose

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11


Choose (Kriterium; Wert{; Wert2; ...; WertN}) Ausdruck

ParameterTypBeschreibung
KriteriumBoolean | Ganzzahl
WertAusdruckMögliche Werte
FunktionsergebnisAusdruckWert des Kriteriums

Beschreibung

Die Funktion Choose gibt einen der Werte im Parameter Wert zurück, je nach dem im Kriterium übergebenen Wert.

Im Parameter Kriterium können Sie einen Wert vom Typ Boolean oder Ganzzahl übergeben:

Ist Kriterium ein Boolean Wert, gibt Choose Wert1 zurück, wenn Boolean Wahr ist und Wert2, wenn Boolean Falsch ist.

In diesem Fall erwartet die Funktion genau drei Parameter: Kriterium, Wert1 und Wert2.

Ist Kriterium eine Ganzzahl, gibt Choose den Wert zurück, dessen Posi-tion dem Parameter Kriterium entspricht. Beachten Sie, dass die Nummerierung der Werte mit 0 beginnt, d.h. die Position von Wert1 ist 0 (Null).

In diesem Fall erwartet die Funktion mindestens zwei Parameter: Kriterium und Wert1.

Die Funktion erlaubt in Wert alle Datentypen bis auf Bilder, Zeiger, BLOBS und Arrays. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass alle übergebe-nen Werte vom gleichen Typ sind. 4D führt hier keine Überprüfung durch.

Entspricht kein Wert Kriterium, gibt Choose einen "Null" Wert zurück in Bezug auf den in Wert übergebenen Typ (z.B. 0 für Zahl, "" für String, etc).

Mit dieser Funktion können Sie Code mit „Case of" verkürzen, der mehrere Zeilen einnimmt (siehe 2. Beispiel). Sie ist auch hilfreich an Stellen, wo Formeln ausführbar sind, z.B. Sucheditor, Anwendung einer Formel, Schnellberichteditor, in Listbox berechnete Spalte, usw.

Beispiele

1. Hier ein Beispiel für eine typische Verwendung mit dem Typ Booelan im Parameter Kriterium:

   vTitle:=Choose([Person]Masculine;"Mr";"Ms")

Dieser Code entspricht exakt:

   If([Person]Masculine)
      vTitle:="Mr"
   Else
      vTitle:="Ms"
   End if

2. Hier ein Beispiel für eine typische Verwendung mit dem Typ Zahl im Parameter Kriterium:

   vStatus:=Choose([Person]Status;"Ledig";"Verheiratet";"Verwitwet";"Geschieden")

Dieser Code entspricht exakt:

   Case of
      :([Person]Status=0)
         vStatus:="Ledig"
      :([Person]Status=1)
         vStatus:="Verheiratet"
      :([Person]Status=2)
         vStatus:="Verwitwet"
      :([Person]Status=3)
         vStatus:="Geschieden"
   End case
Anwendung des Befehls

New List Box Features in 4D v11 SQL


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next