TRANSFORM PICTURE

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11


TRANSFORM PICTURE (Bild; Operator{; Param1{; Param2{; Param3{; Param4}}}})

ParameterTypBeschreibung
BildBildZu tranformierendes Quellbild
Bild nach Transformation
OperatorLange GanzzahlArt der Transformation
Param1ZahlParameter der Transformation
Param2ZahlParameter der Transformation
Param3ZahlParameter der Transformation
Param4ZahlParameter der Transformation

Beschreibung

Mit dem Befehl TRANSFORM PICTURE können Sie eine Transformation vom Typ Operator für das Bild im Parameter Bild durchführen.

Hinweis: Dieser Befehl erweitert die Funktionalitäten der herkömmlichen Operatoren für Bildtransformation, wie +/, etc. Diese Operatoren sind in 4D v11 weiterhin verwendbar.

Das Quellbild wird direkt nach Ausführen des Befehls verändert. Beachten Sie, dass die Operationen bis auf "Beschnitt" und "In Graustufen umwandeln" durch Ausführen der entgegengesetzten Operation oder über die Operation "Reset" wieder umkehrbar sind. So erhält zum Beispiel ein Bild, das auf 1% reduziert wurde, durch anschließendes Vergrößern mit dem Faktor 100 wieder ohne Beeinträchtigung die Originalgröße. Transformationen verändern nicht den ursprünglichen Bildtyp. So bleibt ein Vektor-Bild nach der Transformation weiterhin ein Vektor-Bild.

In Operator übergeben Sie die Nummer der auszuführenden Operation, in Param1..4 die dafür benötigten Parameter. Ihre Anzahl richtet sich nach der Operation. Sie können eine der Konstanten unter dem neuen Thema "Bildtransformation" verwenden. Die folgende Tabelle beschreibt die Operatoren und dazugehörigen Parameter:

Operator (Wert)Param1Param2Param3Param4Werte
Reset (0)----
Scale (1)WeiteHöhe--Faktoren
Translate (2)X AchseY Achse--Pixel
Flip horizontally (3)----
Flip vertically (4)----
Crop (100)X Orig.Y Orig.BreiteHöhePixel
Fade to grey scale (101)- - - -

Reset: Alle am Bild ausgeführten Matrix Operationen wie Skalieren, Spiegeln, usw. werden rückgängig gemacht.

Scale: Das Bild wird gemäß den Werten in Param1 und Param2 horizontal und vertikal angepasst. Diese Werte sind Faktoren. Wollen Sie z.B. die Breite um 50% erweitern, übergeben Sie 1,5 in Param1, wollen Sie die Höhe um 50% verringern, übergeben Sie 0,5 in Param2.

Translate: Das Bild wird durch Param1 horizontal, durch Param2 vertikal in Pixel bewegt. Übergeben Sie einen positiven Wert zum Verschieben nach rechts oder nach unten; einen negativen Wert zum Verschieben nach links oder nach oben.

Flip horizontally and Flip vertically: Das Originalbild wird gespiegelt. Alles zuvor ausgeführte Bewegen wird nicht berücksichtigt.

Crop: Das Bild wird beschnitten ausgehend vom Punkt der Koordinaten in Param1 und Param2 (in Pixel). Breite und Höhe des neuen Bildes wird durch Param3 und Param4 bestimmt.

Diese Umwandlung lässt sich nicht rückgängig machen.

Fade to grey scale: Das Bild wird in Graustufen umgewandelt. Dafür ist kein Parameter erforderlich. Diese Umwandlung lässt sich nicht rückgängig machen.

Beispiel

Dieses Beispiel beschneidet ein Bild. Es wird im Format "Abgeschnitten (nicht-zentriert)"angezeigt:

   TRANSFORM PICTURE($vpGears;Crop;50;50;100;100)

Referenz

Bildoperatoren, COMBINE PICTURES.

Anwendung des Befehls

Picture Management in 4D v11 SQL


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next