GET DATA SOURCE LIST

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11


GET DATA SOURCE LIST (QuellTyp; QuellNamenArr; TreiberArr)

ParameterTypBeschreibung
QuellTypLange GanzzahlQuelltyp:Benutzer oder System
QuellNamenArrArray TextArray mit Namen der Datenquellen
TreiberArrArray TextArray der Treiber für Quellen

Beschreibung

Der Befehl GET DATA SOURCE LIST gibt in den Arrays QuellNamenArr und TreiberArr die Namen und Treiber der Datenquellen vom Typ Quelltyp zurück, die im ODBC Manager des Betriebssystems definiert sind.

4D ermöglicht, sich per Programmiersprache direkt an externe ODBC Datenquellen anzumelden und SQL Abfragen innerhalb der Funktionen Begin SQL/End SQL auszuführen.

Das funktioniert folgendermaßen: Über den Befehl GET DATA SOURCE LIST erhalten Sie die Liste der auf dem Rechner verfügbaren Datenquellen. Über den Befehl SQL LOGIN bestimmen Sie die zu verwendende Datenquelle. Dann führen Sie in der aktuellen Quelle SQL Anfragen mit Begin SQL/End SQL aus. Um Anfragen mit der internen Engine erneut auszuführen, übergeben Sie einfach den Befehl SQL LOGOUT. Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch 4D SQL Reference.

In Quelltyp übergeben Sie den zu suchenden Typ. Sie können dafür eine der Konstanten unter dem Thema SQL verwenden.

KonstanteTypWert
User Data Source Lange Ganzzahl 1
System Data Source Lange Ganzzahl 2

Hinweis: Dieser Befehl berücksichtigt keine Datenquellen vom Typ File Data Source

Der Befehl füllt die Arrays QuellNamenArr und TreiberArr mit den entsprechenden Werten und passt ihre Größe an.

Hinweis: Wollen Sie sich über ODBC an eine externe 4D Datenquelle anmelden, muss auf Ihrem Rechner der 4D ODBC Treiber installiert sein. Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch 4D ODBC Driver Installation.

Beispiel

Beispiel mit einer Datenquelle Benutzer:

   ARRAY TEXT(arrDSN;0)
   ARRAY TEXT(arrDSNDrivers;0)   
   GET DATA SOURCE LIST(User Data Source;arrDSN;arrDSNDrivers)

Referenz

Get current data source, SQL LOGIN, SQL LOGOUT.

Systemvariablen oder Mengen

Bei korrekt ausgeführtem Befehl hat die Systemvariable OK den Wert 1, sonst den Wert 0 und es wird ein Fehler generiert.

.

Anwendung des Befehls

4D v11 SQL Assimilator


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next