Dynamic pop up menu

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11


Dynamic pop up menu (Menü{; Standard{; xKoord{; yKoord}}}) String

ParameterTypBeschreibung
MenüMenüRefMenüreferenz
StandardEintragRefParameter des standardmäßig ausgewählten Eintrags
xKoordNumerischX Koordinate der oberen linken Ecke
yKoordNumerischY Koordinate der oberen linken Ecke
FunktionsergebnisStringParameter des gewählten Menüeintrags

Beschreibung

Die Funktion Dynamic pop up menu zeigt ein hierarchisches PopUp-Menü an der aktuellen Mausposition oder an der Position, die durch die optionalen Parameter xKoord und yKoord festgelegt wird.

Sie müssen das hierarchische Menü zuvor mit der Funktion Create menu erstellen. Die von Create menu zurückgegebene Referenz wird dann im Parameter Menü übergeben.

Dieser Befehl wird, in Übereinstimmung mit den geltenden Regeln für die Oberfläche, in der Regel durch einen rechten Mausklick oder längeres Drücken der Maustaste (z.B. Kontextmenü) aufgerufen.

Der optionale Parameter Standard ermöglicht, einen Eintrag im PopUp-Menü als Standardauswahl festzulegen, immer wenn das Menü erscheint. In diesem Parameter übergeben Sie einen eigenen Text für den Menüeintrag. Diesen müssen Sie zuvor über den Befehl SET MENU ITEM PARAMETER definiert haben.

Übergeben Sie diesen Parameter nicht, wird standardmäßig der erste Eintrag im Menü ausgewählt.

Über die optionalen Parameter xKoord und yKoord können Sie die Position des anzuzeigenden PopUp-Menüs angeben. Hier übergeben Sie jeweils die waagrechten und senkrechten Koordinaten der oberen linken Ecke des Menüs. Die Koordinaten müssen im lokalen Koordinatensystem des aktuellen Formulars in Pixel angegeben werden. Beide Parameter müssen zusammen übergeben werden; ist nur einer überge-ben, wird er ignoriert.

Wollen Sie ein PopUp-Menü anzeigen, das einer 3D Schaltfläche zugewiesen ist, übergeben Sie diese Parameter nicht. In diesem Fall berechnet 4D automatisch die Position des Menüs in Bezug auf die Schaltfläche gemäß den Oberflächen-Standards der aktuellen Plattform.

Wurde ein Menüeintrag ausgewählt, gibt der Befehl den eigenen zugewiesenen Text zurück, und zwar so, wie er mit dem Befehl SET MENU ITEM PARAMETER definiert wurde. Sonst gibt die Funktion einen leeren String zurück.

Hinweis: Mit der vorhandenen Funktion Pop up menu im Kapitel "Benutzeroberfläche" können Sie PopUp-Menüs erstellen, die auf Text basieren.

Referenz

Get menu item parameter, Get selected menu item parameter, Pop up menu, SET MENU ITEM PARAMETER.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next