GET LAST ERROR STACK

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11.3 (Geändert)


GET LAST ERROR STACK (CodesArray; IntCompArray; TextArray)

ParameterTypBeschreibung
CodesArrayArray NummerFehlernummern
IntCompArrayArray StringInterner Code für Komponente
TextArrayArray StringFehlermeldung

Beschreibung

Der Befehl GET LAST ERROR STACK gibt Informationen über den aktuellen Fehler "Stapel" der 4D Anwendung zurück. Verursacht eine 4D Anweisung einen Fehler, enthält der aktuelle Fehlerstapel eine Beschreibung des Fehlers, sowie weitere dadurch ausgelöste Fehler.

Beispiel: Der Fehler "Festplatte voll" verursacht einen Schreibfehler in der Datei und einen Fehler im Befehl zum Datensatz-Sichern: Der Stapel enthält deshalb drei Fehler. Hat die letzte 4D Anweisung keinen Fehler erzeugt, ist der aktuelle Fehlerstapel leer.

Dieser generische Befehl kann jeden auftretenden Fehlertyp bearbeiten.

Hinweis: Bei Fehlern, die von einer ODBC Quelle erzeugt werden, muss der Befehl SQL GET LAST ERROR verwendet werden.

GET LAST ERROR STACK muss in einer Fehlerverwaltungsmethode aufgerufen werden, die mit dem Befehl ON ERR CALL installiert wurde.

Die Information wird in drei aufeinander abgestimmten Arrays zurückgegeben:

CodesArray: Dieses Array empfängt die Liste der erzeugten Fehlernummern.

IntCompArray: Dieses Array enthält den Code der internen Komponenten, die jedem Fehler zugewiesen sind.

TextArray: Dieses Array enthält den Text jedes Fehlers.

Die Liste der Fehlermeldungen finden Sie im Abschnitt Fehlermeldungen.

Referenz

ON ERR CALL, SQL GET LAST ERROR.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next