Zeitoperatoren

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 6.0


Ein Ausdruck mit einem Zeitoperator gibt eine Zeit oder eine Zahl zurück. Eine Zeitkonstante muss immer zwischen Fragezeichen geschrieben werden. Es gibt folgende Zeitoperatoren:

OperationSyntaxErgibtAusdruckWert
AdditionZeit + ZeitZeit?02:03:04? + ?01:02:03??03:05:07?
SubtraktionZeit – ZeitZeit?02:03:04? – ?01:02:03??01:01:01?
AdditionZeit + ZahlZahl?02:03:04? + 657449
SubtraktionZeit – ZahlZahl?02:03:04? – 657319
MultiplikationZeit * ZahlZahl?02:03:04? * 214768
DivisionZeit / ZahlZahl?02:03:04? / 23692
Ganzzahlige DivisionZeit \ ZahlZahl?02:03:04? \ 23692
ModuloZeit % ZahlZahl?02:03:04? % 20

1. Kombinieren Sie einen Zeitausdruck mit einer Zahl, rechnet 4D die Zeit in Sekunden nach Mitternacht um und führt dann die Berechnung aus.

Mit den Funktionen Time und Time string lässt sich das Ergebnis in Zeit ausdrücken.

Beispiel:

      ` Folgende Zeile weist $vlSeconds die Anzahl Sekunden zu, die zwischen 
      ` Mitternacht und einer Stunde nach der aktuellen Zeit vergangen sind.
   $vlSeconds:=Current time+3600
   
      ` Folgende Zeile weist $vHSoon die Zeit zu, die in einer Stunde sein wird
   $vhSoon:=Time(Time string(Current time+3600))

Die 2. Zeile lässt sich auch einfacher schreiben:

      ` Folgende Zeile weist $vHSoon die Zeit zu, die in einer Stunde sein wird
   $vhSoon:=Current time+?01:00:00?

Beim Entwickeln Ihrer Anwendung werden Sie öfters Zeitausdrücke als numerische Werte benötigen. Sie öffnen z.B. ein Dokument mit der Funktion Open document. Sie erhalten eine Dokumentreferenz (DocRef), die als Zeitausdruck formatiert ist. Übergeben Sie diese DocRef später in einer externen Routine von 4D, benötigen Sie einen numerischen Wert. 4D bietet hier die Addition mit Null (0). Um eine Zeitangabe in eine Zahl umzurechnen, müssen Sie nur eine Null hinzuaddieren.

Beispiel:

      ` Wähle und öffne ein Dokument
   $vhDocRef:=Open document("")
   If (OK=1)
         ` Übergib DocRef, ausgedrückt in Zeit als Zahl an die externe Routine von 4D
      DO SOMETHING SPECIAL (0+$vhDocRef)
   End if

Referenz

Bildoperatoren, Bit Operatoren, Boolean Operatoren, Datumsoperatoren, Numerische Operatoren, Operatoren, String Operatoren, Vergleichsoperatoren.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next