Einführung in Benutzerformulare

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 2004


In 4D Version 2004 können Entwickler Benutzern die Möglichkeit geben, angepasste Formulare zu erstellen oder zu ändern. Diese Benutzerformulare lassen sich dann wie jedes andere 4D Formular verwenden.

Definition

Benutzerformulare basieren auf standardmäßigen 4D Formularen, die der Entwickler in der Designumgebung angelegt hat. Solche Formulare heissen Quell- oder Entwicklerformulare, für welche die Eigenschaft Vom Benutzer editierbar aktiviert wurde. Der Benutzer kann über einen vereinfachten Formulareditor, der mit dem Befehl EDIT FORM aufgerufen wird, die Darstellung des Formulars und der Grafikelemente verändern, Elemente ausblenden, etc. Der Entwickler kann steuern, welche Aktionen zugelassen sind.

Benutzerformulare lassen sich auf folgende Weise einsetzen:

Der Benutzer ändert das Quellformular und passt es über den Befehl EDIT FORM an seine Bedürfnisse an. Das Benutzerformular bleibt lokal erhalten und wird automatisch anstelle des Orginalformulars verwendet.

Dieses Verhalten kommt dem Entwickler entgegen, denn er kann so Parameter in Dialogfenstern einrichten, wenn er beim Kunden vor Ort ist; z.B. ein Firmenlogo in Formularen hinzufügen, unnötige Felder ausblenden, etc.

Die Quelldatei dient als Vorlage, welche der Benutzer frei duplizieren kann. Über den Befehl CREATE USER FORM kann er beliebig viele Kopien erstellen. Jede Kopie lässt sich über den Befehl EDIT FORM frei einrichten (Inhalt, Name, etc). Der Name jedes Formulars muss jedoch einmalig sein. Um diese Kopien zu verwenden, müssen Sie die Befehle INPUT FORM und OUTPUT FORM verwenden, die jetzt den Namen eines Benutzerformulars als Parameter akzeptieren.

Mit dieser Funktionsweise kann der Entwickler z.B. für Benutzer angepasste Berichte erstellen.

Formulare speichern und verwalten

Benutzerformulare funktionieren in kompilierten und interpretierten Datenbanken, mit 4D im lokalen Modus, 4D Server oder 4D Desktop. Im Client/Server-Betrieb sind vom Benutzer veränderte Formulare auf allen Rechnern verfügbar.

4D verwaltet Änderungen in Formularen automatisch. Ein Formular mit der Eigenschaft Vom Benutzer editierbar wird in der Designumgebung gesperrt, d.h. es wird mit dem Symbol Vorhängeschloss gekennzeichnet. Der Entwickler muss erst die Sperre aufheben, wenn er auf Objekte in diesem Formular zugreifen will. Die damit verknüpften Benutzerformulare werden ungültig und müssen wieder generiert werden. Wird ein Quellformular gelöscht, werden alle dazugehörigen Benutzerformulare auch gelöscht.

Benutzerformulare werden in einer eigenen Datei mit der Endung .4DA gespeichert. Sie liegt auf derselben Ebene wie die Strukturdatei (.4DB/.4DC). Das Verhalten dieser Datei ist transparent: 4D verwendet ein Benutzerformular, sofern vorhanden. Der neue Befehl LIST USER FORMS findet jederzeit gültige Benutzerformulare. Überflüssige Benutzerformulare werden entfernt, 4D verwendet dann standardmäßig das Quellformular.

Im Client/Server-Betrieb wird die Datei .4DA nach denselben Regeln wie die Hauptstrukturdatei verteilt.

Auf diese Weise müssen Benutzerformulare nicht neu generiert werden, wenn der Entwickler die Strukturdatei aktualisiert.

Fehlermeldungen

Beim Verwenden von Befehlen zur Verwaltung von Benutzerformularen können spezifische Fehler auftreten. Sie liegen im Bereich -9750 bis -9759. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Fehler der Datenbank.

Benutzerformulare und Projektformulare

Die Arbeitsweise von Benutzerformularen ist nicht länger kompatibel mit Projektformularen. Von daher sind die Befehle unter dem Thema "Benutzerformulare" nicht für Projektformulare verwendbar.


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next