Fenster Syntaxfehler

4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next

Version 11 (Geändert)


Das Fenster Syntaxfehler erscheint, wenn die Ausführung der Methode gestoppt wird. Dafür gibt es zwei Gründe:

4D stoppt die Ausführung, weil ein Fehler die weitere Ausführung verhindert.

Sie erzeugen eine Benutzerunterbrechung, indem Sie während Ausführung einer Methode unter Windows die Tastenkombination Alt+Klick, auf Macintosh Wahltaste+Klick drücken.

Das Fenster Syntax-Fehler könnte folgendermaßen aussehen:

Im oberen Textbereich erscheint eine Meldung, die den Fehler beschreibt. Der untere Textbereich zeigt die Programmierzeile, bei der der Fehler auftritt; der Fehlerbereich ist markiert.

Über die Schaltfläche Details können Sie den unteren Bereich aufklappen, der den Fehler genauer beschreibt.

Am unteren Rand des Fensters befinden sich die Schaltflächen Abbrechen, Schritt, Weiter, Bearbeiten und bei erweitertem Fenster Kopieren.

Abbrechen: Die Methode wird angehalten, sie kehren zur Stelle vor Ausführung der Methode zurück. Wird eine Formular- oder Objektmethode gestoppt, die als Folge eines Ereignisses ausgeführt wird, kehren Sie zum Formular zurück. Läuft die Methode in der Anwendungsumgebung ab, kehren Sie zu dieser Umgebung zurück.

Schritt: Sie geben den Schrittmodus ein, das Fenster Debugger wird angezeigt. Wurde die aktuelle Zeile nur teilweise ausgeführt, müssen Sie mehrmals auf die Schaltfläche Schritt klicken. Sobald die Zeile endet, öffnet sich wieder das Fenster Debugger.

Weiter: Die Ausführung läuft weiter. Je nachdem, wo der Fehler liegt, ist die fehlerhafte Zeile u.U. nur teilweise ausgeführt. Von daher ist Vorsicht geboten—das kann nämlich dazu führen, dass die restliche Methode nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird. Betätigen Sie die Schaltfläche Weiter nur bei trivialen Fehlern. Der Befehl SET WINDOW TITLE beispielsweise hat keine Auswirkung auf das Ausführen und Testen des restlichen Codes. So können Sie sich auf wichtige Code-Teile konzentrieren und kleinere Fehler später beheben.

Bearbeiten: Die gesamte Ausführung der Methode wird angehalten. 4D wechselt in die Designumgebung. Die fehlerhafte Methode wird im Methodeneditor geöffnet, wo Sie den Fehler korrigieren können. Verwenden Sie diese Schaltfläche, wenn Sie den Fehler sofort erkennen und ohne weitere Überprüfung beheben können.

Kopieren: Die Debugging Information wird in die Zwischenablage kopiert. Sie beschreibt die interne Umgebung des Fehlers, z.B. Fehlernummer, interne Komponente. Sie wird als Text mit Tabs formatiert. Sie können dann den Inhalt aus der Zwischenablage in eine Textdatei, ein E-Mail, o.ä. setzen und zur Fehleranalyse weiterleiten.

Referenz

Debugger, Einführung, ON ERR CALL, Wozu dient ein Debugger? .


4D - Documentation   Français   English   German   Spanish   Japanese   4D Programmiersprache, Befehle nach Themen   4D Programmiersprache, Befehle alphabetisch   4D Programmiersprache, Konstanten nach Themen   Back   Previous   Next