CT SET REFNUM

4D - Documentation   Français   English   German   4D Chart, Befehle nach Themen   4D Chart, Befehle alphabetisch   Back   Previous   Next

Version 6.0.5


CT SET REFNUM (Bereich; Geltungsbereich; RefNum)

ParameterTypBeschreibung
BereichLange Ganzzahl4D Chart Bereich
GeltungsbereichLange GanzzahlGeltungsbereich des Befehls
-2 = Standard
-1 = Alle
0 = Gewählte Objekte
>0 = Objekt-Kennummer
RefNumLange GanzzahlReferenznummer

Beschreibung

Der Befehl CT SET REFNUM macht RefNum zur Referenznummer für das/die Objekte in Bereich, definiert durch Geltungsbereich. Eine Referenznummer ist wie ein Objektname: damit lässt sich ein Objekt identifizieren, Nummer bzw. Name sind jedoch nicht einmalig. Im Gegensatz dazu ist die Objekt-Kennummer eine einmalige Nummer, die 4D Chart jedem Objekt in einem Dokument zuweist.

Bei Geltungsbereich gleich -2 setzt CT SET REFNUM die standardmäßige Referenznummer. Dies ist die Referenznummer, die für jedes neue Objekt verwendet wird.

Bei Geltungsbereich gleich -1 setzt CT SET REFNUM die Referenznummer für alle Objekte im Dokument.

Bei Geltungsbereich gleich 0 setzt CT SET REFNUM die Referenznummer für die gewählten Objekte

Bei Geltungsbereich größer als 0 muss sie einer bestimmten Objekt-Kennummer entsprechen. Existiert das Objekt nicht, führt CT SET REFNUM nichts aus.

Eine Referenznummer ist eine nicht-einmalige Lange Ganzzahl, die einem Objekt zugeordnet ist. Referenznummern lassen sich nur per Programmierung bearbeiten. Der Standardwert für Referenznummern ist 0.

Beispiel

Dieses Beispiel ändert die Referenznummern der ausgewählten Objekte um in den Wert der Prozessvariablen vNumber.

   CT SET REFNUM (Bereich;0;vNumber)

Referenz

CT Get ID, CT Get refnum.


4D - Documentation   Français   English   German   4D Chart, Befehle nach Themen   4D Chart, Befehle alphabetisch   Back   Previous   Next