PV ARRAY TO CELLS

4D - Documentation   Français   English   German   4D View, Befehle nach Themen   4D View, Befehle alphabetisch   4D View, Konstanten   Back   Previous   Next

Version 6.8


PV ARRAY TO CELLS (Bereich; Richtung; Spalte; Zeile; Umwandlung; Array)

ParameterTypBeschreibung
BereichLange Ganzzahl4D View Bereich
RichtungGanzzahl0 = Zeile; 1 = Spalte
SpalteLange GanzzahlSpaltennummer Start
ZeileLange GanzzahlZeilennummer Start
UmwandlungGanzzahl0 = Setze in Text; 1 = Originaltyp
ArrayArrayArray Name

Beschreibung

Der Befehl PV ARRAY TO CELLS fügt in Bereich den Inhalt der Arrays mit den in Array angegebenen Namen ein. Der Inhalt wird eingegeben über die Koordinaten, definiert in Spalte und Zeile, in der Richtung, definiert in Richtung.

Hinweis: Der Parameter Richtung arbeitet hier anders als für die Befehle PV GOTO NEXT CELL und PV GET NEXT FREE CELL, wo jede Richtung möglich ist. Für PV CELLS TO ARRAY läuft Richtung entweder nach rechts (0 = Zeile), oder nach unten (1=Spalte).

Mit dem Parameter Umwandlung können Sie den Datentyp des Zelleninhalts in Text konvertieren. Der ursprüngliche Typ muss natürlich kompatibel sein. Eine Zelle vom Typ BLOB oder Bild lässt sich nicht in Text konvertieren.

Beispiel

Kopieren Sie aus der aktuellen Zelle drei Arrays verschiedener Art an den unteren Rand. Je nachdem, was Sie im Dialogfenster zum Bestätigen der Umwandlung angeben, wird der Inhalt des Arrays in den 4D View Zellen in Text konvertiert oder nicht.


   C_INTEGER($Index)  Laufindex
   C_LONGINT($Column;$Row)  `Koordinaten der Startzelle
   C_INTEGER($Conversion)  `Erzwinge Umwandlung in Text?

   ARRAY STRING(20;$ArrayString;10)  `Array mit alphanumerischen Werten 
                                       (Start mit aktueller Zelle)
   ARRAY DATE($ArrayDates;10)  `Array mit Datum (nächste Spalte)
   ARRAY BOOLEAN($ArrayBooleans;10)  `Array mit Booleans (dritte Spalte)

        `Initialisierung
   For ($Index;1;Size of array($ArrayString))
        $ArrayString{$Index}:=String($Index*10)  `"10", "20", "30"...
        $ArrayDates{$Index}:=Current date(*)+$Index  `25/06/2001, 26/06/2001...
        $ArrayBooleans{$Index}:=($Index%2=0)  `Wahr = gerade
   End for

   PV GET CURRENT CELL (Bereich;$Column;$Row)

   CONFIRM("Wollen Sie den Array Inhalt in Text konvertieren?")
   $Conversion:=1-OK
        `Um die Spalten "$ArrayString", "$ArrayDates" und "$ArrayBooleans" zu erhalten:
   PV ARRAY TO CELLS (Bereich;1;$Column;$Row;$Conversion;$ArrayString)  
   PV ARRAY TO CELLS  (Bereich;1;$Column+1;$Row;$Conversion;$ArrayDates)
   PV ARRAY TO CELLS  (Bereich;1;$Column+2;$Row;$Conversion;$ArrayBooleans)

Referenz

PV CELLS TO ARRAY, PV FIELD TO CELLS.


4D - Documentation   Français   English   German   4D View, Befehle nach Themen   4D View, Befehle alphabetisch   4D View, Konstanten   Back   Previous   Next