Einstellungen zur Veröffentlichung

4D - Documentation   Français   English   German   Japanese   4D Server, Inhalt   Index   Back   Previous   Next

Version 11.2 (Geändert)


In den Einstellungen der Datenbank können Sie unter dem Thema Client/Server > Veröffentlichung Parameter zur Sicherheit und zur Veröffentlichung von Datenbanken durch 4D Server festlegen (zugänglich für 4D remote und 4D Server):

Es gibt folgende Parameter.

Beim Starten Anwendungsname in Verbindungsdialog anzeigen

Hier definieren Sie, ob die 4D Server Datenbank in der Liste der veröffentlichten Datenbanken erscheint oder nicht:

Ist die Option markiert, wird die Datenbank öffentlich gemacht und erscheint in der Liste der veröffentlichten Datenbanken (Seite Verfügbar). Diese Option ist standardmäßig aktiv.

Ist die Option nicht markiert, wird die Datenbank nicht öffentlich gemacht. Sie erscheint nicht in der Liste der veröffentlichten Datenbanken. Zum Anmelden müssen Benutzer die Adresse der Datenbank im Verbindungsdialog auf der Seite Angepasst manuell eingeben.

Hinweis: Verändern Sie diesen Parameter, müssen Sie die Server Datenbank neu starten, damit die Änderung berücksichtigt wird

Konfiguration Erlauben/Verweigern Tabelle

Mit dieser Tabelle setzen Sie die Regeln für den Zugriff auf die Datenbank. Das richtet sich nach den IP-Adressen des remote-Rechners. Das sorgt z.B. bei Anwendungen mit sensiblen Daten für mehr Sicherheit.

Hinweis: Diese Tabelle steuert nicht die Web Verbindungen.

Diese Tabelle funktioniert folgendermaßen:

In der Spalte "Erlauben-Verweigern" wählen Sie im PopUp-Menü die anzuwendende Regel, d.h. Erlauben oder Verweigern. Um eine Regel hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen. In der Tabelle erscheint dann eine neue Zeile. Über die Schaltfläche Löschen können Sie die aktuelle Zeile entfernen.

In der Spalte "IP Adresse" setzen Sie die IP-Adresse(n), für welche die Regel gelten soll. Dazu klicken Sie in die Spalte und geben die Adresse in folgender Form ein: 123.45.67.89.

Sie können auch nur den Anfang der Adresse eingeben, gefolgt von einem * (Stern): 192.168.* gibt alle Adressen an, die mit 192.168 beginnen.

Die Anwendung der Regeln richtet sich nach der Reihenfolge der Anzeige in der Tabelle. Bei zwei widersprüchlichen Regeln hat die zuerst angelegte Regel Priorität.

Durch Ändern der aktuellen Sortierung können Sie die Zeilen neu ordnen (Klicken Sie auf den Kopfteil der Spalte, um die Sortierrichtung zu wechseln). Sie können die Zeilen auch per Drag&Drop bewegen.

Aus Sicherheitsgründen ist die Anmeldung nur an Adressen möglich, die zu einer Regel passen, d.h. enthält die Tabelle eine bzw. mehrere Regeln Verweigern, werden alle Adressen abgewiesen, da keine zu mindestens einer Regel passt. Wollen Sie nur einige Adressen abweisen, andere jedoch zulassen, fügen Sie am Ende der Tabelle die Regel Erlauben * hinzu.

Beispiel:

Verweigere 192.168.* (weist alle Adressen ab, die mit 192.168 beginnen

Erlaube * (lässt jedoch alle anderen Adressen zu)

4D Server verwendet standardmäßig keine Verbindungseinschränkungen, d.h. die erste Zeile der Tabelle enthält die Bezeichnung Erlaube und das Zeichen * (alle Adressen sind zugelassen).

Verschlüsselte Client/Server Verbindungen

Mit dieser Option können Sie den SSL Modus (gesicherter Modus) zur Kommunikation zwischen dem Server-Rechner und den remote Rechnern ein- bzw. ausschalten. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Client/Server Verbindungen verschlüsseln.

Referenz

Client/Server Verbindungen verschlüsseln, Einstellungen zur Konfiguration.


4D - Documentation   Français   English   German   Japanese   4D Server, Inhalt   Index   Back   Previous   Next