Backup Journal

4D - Documentation   Français   English   German   Japanese   4D Server, Inhalt   Index   Back   Previous   Next

Version 2004 (Geändert)


Damit das Nachvollziehen und Überprüfen von Backups einfacher ist, schreibt das Backup-Modul einen Abriss jeder ausgeführten Operation in eine spezielle Datei, die eine Art Aktivitätsjournal ist. Hier werden – wie in einem Boardbuch – alle Operationen der Datenbank (Backup, Wiederherstellen, Integration des Logbuchs) eingetragen, und ob sie nach Zeitplan oder manuell ausgeführt wurden. Zusätzlich erscheinen Datum und Uhrzeit der Ausführung.

Das Backup Journal hat den Namen "Journal.txt" und liegt auf derselben Ebene wie die Datendatei der Datenbank. Es lässt sich mit einem beliebigen Texteditor öffnen. Zur besseren Übersicht enthält das Journal Einrückungen, jede Informationszeile endet mit einer Zeilenschaltung.

Größe des Journal verwalten

Bei manchen Backup-Strategien, z.B. wenn unzählige Anhänge mitge-sichert werden, kann das Backup-Journal rasch zu einem sehr großen Dokument werden.

Der Entwickler hat zwei Möglichkeiten, um die Größe zu steuern:

Automatisches Backup

Die Menge der gespeicherten Information reduzieren.

Automatisches Backup

Die Größe des Backup-Journal lässt sich automatisch begrenzen. Vor jedem Backup prüft das Programm die Größe des aktuellen Backup-Journal. Übersteigt es 10 MB, wird die aktuelle Datei archiviert und eine neue angelegt. Archivierte Dateien haben den Namen "Backup Journal[xxx].txt," wobei xxx eine Zahl zwischen 1 und 999 ist. Ist die Dateinummer 999 erreicht, beginnt die Nummerierung wieder bei 1 und die vorhandenen Dateien werden ersetzt.

Menge an gespeicherter Information reduzieren

Sie können die Menge der Information, die im Backup-Journal gespeichert ist, reduzieren. Dazu müssen Sie lediglich den Wert des Schlüssels VerboseMode in der Datei Backup.xml der Datenbank verändern. Dieser Schlüssel ist standardmäßig auf Wahr gesetzt.

Setzen Sie den Wert auf Falsch, wird im Backup-Journal nur die Hauptinformation gespeichert. Das sind Datum und die jeweilige Startzeit der Operation sowie gefundene Fehler.


4D - Documentation   Français   English   German   Japanese   4D Server, Inhalt   Index   Back   Previous   Next